01.07.12 12:53 Uhr
 391
 

Raue Oberflächen von Computerchips kühlen besser

Physiker aus den USA fanden heraus, dass Prozessoren mit rauen Oberflächen bei der Abführung der Wärme effizienter sind.

Bei Computerchips, deren Wärme über verdampfendes Wasser abgekühlt wird, ließe sich der Wärmetransport durch die neue Struktur steigern. Dadurch würde man viel Energie sparen.

Die Forscher bearbeiteten die Oberflächen von Silizium-Proben mit lithografischen Methoden. Dadurch entstanden symmetrische Mikrometer bis Nanometer kleine Strukturen an denen die Blasen kochender Flüssigkeiten aufgestiegen sind. Je rauer die Oberfläche war, desto besser war der Kühleffekt.


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Chips, Flüssigkeit, Kühlung, Rau
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 16:46 Uhr von Spelter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Coolermaster Heatpipe von 2002 mit der Wasserverdampfung. Die Idee war gut, ich fand die Umsetzung haperte.
Wenn er mal seine Betriebstemperatur von 40 Grad hatte ging da nix mehr und Runterkühlen war damals auch nicht einfach. Und Wasserkühlungen waren noch nie gut, wenn die Undicht werden isses aus mit der Hardware.
Kommentar ansehen
02.07.2012 02:24 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Spelter: >... Und Wasserkühlungen waren noch nie gut, wenn die Undicht werden isses aus mit der Hardware.<

Ich hatte über sieben Jahre eine (und werde auch noch wieder eine haben) in meinem Rechner, mit dem ich auch auf diversen privat organisierten LAN-Partys (samt Transport über viele 100 km und Holperstrecken) war. Nie eine Undichtigkeit, nie Probleme.
Nach rund vier Jahren wäre es aber auch nicht so schlimm gewesen, wenn bspw. eine Grafikkarte aus Undichtigkeitsgründen etwas abbekäme, weil die zu dem Zeitpunkt sowieso aus Alters- und Modernitätsgründen zum Austausch anstünde.
Kommentar ansehen
02.07.2012 05:37 Uhr von 50I50
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einstein -: du solltest dich unbedingt als wissenschaftler bei diesem institut bewerben. möglicherweise sparen die haufen kohle wenn du alles besser weißt als die.. ^^
Kommentar ansehen
02.07.2012 23:26 Uhr von Spelter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Dann hast du wirklich einmal ein gutes System verbaut. Ich hab in der Zeit von 2002 - 2006 dutzende Systeme mit undichten WK´s in die Werkstatt bekommen. Immer die selbe Frage: Kann man noch was retten?
Durchgehend die Antwort nein. Durch die Kapillarkraft hat es Wasser durch die Anschlüsse nach aussen gedrückt und dort ist es verdampft, auf die Platinen im Rechner in ist wieder Kondensiert. Festplatte, Optische Laufwerke und selbst das Netzteil sind dabei drauf gegangen. Platinen quellen auf wenn Wasser einzieht und dadurch brechen die Leiterbahnen. Jetzt kann man sagen "Hätten die mal die Anschlüsse mit Sekundenkleber/Silikon vorm draufstecken des Schlauches dicht gemacht". Ja, aber auch das kann irgendwann undicht werden.

Ich finde das WK´s in Elektrogeräten nichts zu suchen haben. Auf Lan Partys mag es kühler sein als Luftkühlung, aber warum immer auf die Lan meinen Ausgleichsbehälter mitschleppen, hoffen das er dicht blieb/bleibt und wenn mein System abbruzelt darf ich Heimfahren. Betriebssysteme haben wir neu aufgesetzt, neue Hardware zu besorgen am Samstag Nachmittag ohne ein Vermögen auszugeben, das wird eher schwieriger.

Aber ok, ich war seit 2007 auf keiner Lan mehr, bin zu alt dafür :-) Und selbst wenn, bei der Leistung die Laptops heute haben würde ich eher damit fahren anstatt meinen kompletten Rechner daheim abzubauen, hoffen das durch die Fahrt nichts passiert und vice-versa wieder Heimfahren. Und ja, selbst vor 10 Jahren war Case-Modding ein Showoff auf den Lan´s - ich fand es nur nicht so faszinierend Leute abzuziehen mit dicken Rechnern die nichts konnten *duck*

So, dürft mich mit Minus bewerten :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?