01.07.12 11:02 Uhr
 9.014
 

Britneys Po als Beispiel: Britische Regierung klärt über Photoshop-Tricks auf

Die britische Regierung will Kinder und Jugendliche über Tricks aufklären wie prominente Persönlichkeiten per Photoshop "verschönert" werden.

Eine Broschüre soll über mögliche Photoshop-Tricksereien aufklären. Dazu dient in dem Heft das Hinterteil von Popstar Britney Spears als Anschauungsmaterial.

Ein Vorher-Nachher-Bild macht den jungen Menschen klar das das Sprichwort "Es ist nicht alles Gold, was glänzt" vielfach in der Schein- und Glitzerwelt der Medien zutreffend ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, Regierung, Po, Photoshop, Beispiel, Tricks
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tausende Taliban-Kämpfer kamen unter Flüchtlingen nach Deutschland
Was geschieht mit 950 islamistischen Gefährdern in Deutschland?
Gabriel will EU-Perspektive für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 11:45 Uhr von hboeger
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Auf dem Photo ist aber wenig Po zu sehen !

Wieso ?
Kommentar ansehen
01.07.2012 12:30 Uhr von Caveman29
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Photoshop-Tricks ? Das heißt doch Poposhop-Tricks !
Macht aus jedem Entenarsch mit Celulite einen schön geformten glatten Hintern.
Schade, dass man Poposhop nur temporär und nicht permanent verwenden kann, das wäre am See und in den Freibädern mal ein schöner Anblick !
Kommentar ansehen
01.07.2012 13:17 Uhr von TwoTurnTablez
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Merkel hilft selbst kein Photoshop mehr, da ist alles verloren....
Kommentar ansehen
01.07.2012 17:40 Uhr von bertsesam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde beide po´s lecker
Kommentar ansehen
01.07.2012 21:04 Uhr von Cuddly
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@TwoTurnTablez: Die Hauptsache ist: Sie regiert gut :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tausende Taliban-Kämpfer kamen unter Flüchtlingen nach Deutschland
United Airlines: Streit zwischen Passagier und Personal eskaliert
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?