01.07.12 10:28 Uhr
 465
 

Blutzuckermessung kann für Diabetiker motivierend wirken

Diabetiker, die ihren Blutzucker nach einer sportlichen Bewegung messen, stellen fest, dass ihr Zuckerspiegel gesenkt wurde.

Diese Erkenntnis kann durchaus motivierend wirken eine Blutzuckermessung häufiger durchzuführen.

"So bekommen sie ein gutes Gefühl für den eigenen Körper und verstehen, dass Bewegung den Blutzucker senkt", erklärte Internist Matthias Riedel aus Köln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Messung, Diabetiker, Blutzucker
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2012 13:29 Uhr von Absztrakkt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube jeder weiß, dass Bewegung gesund ist, nur der innere Schweinehund hindert uns daran, unseren Arsch jeden zweiten Tag rauszubewegen. Das ist genauso wie mit dem Rauchen oder ungesundes Essen, jeder weiß das zuviel schlecht ist, hört aber trotzdem nicht auf damit, sich jeden Abend die halbe Tüte Chips und die drei Gläser Cola hineinzupfeifen. Das ist alles nur Kopfsache.
Dieser Text bezieht sich natürlich nicht auf erbbedingte Krankheiten, da kann man selbstverständlich nichts für.
Kommentar ansehen
01.07.2012 13:38 Uhr von wildmieze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm mir würde eine Motivation, den Blutzucker öfter zu messen, nichts nützen - mein Hausarzt verschreibt mir nur drei Teststreifen am Tag, den Rest kaufe ich selbst dazu. (Und ja, ich weiß, daß ich beim Diabetologen mehr kriegen würde^^)

Außerdem kann Sport meinen Blutzucker auch erhöhen. Oder so weit senken, daß es auch nicht mehr schön ist ;) ..

Klingt mal wieder danach, als ob eher Typ-II-Diabetiker gemeint sind^^
Kommentar ansehen
01.07.2012 15:38 Uhr von Esteban_C.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Danke für die Neuigkeit!
Kommentar ansehen
02.07.2012 08:37 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wildmiez: Mein Freund ist Diabetker TypI und der mißt ca 5 mal am Tag und bekommt sein Rezept für die Teststreifen ganz normal vom Hausartzt. Die Teststreifen bekommt er aber nicht in der Apotheke sondern muß sie über DiaPlusMedia bestellen, das sind immer 3 Päckchen a 3 Dosen mit je 25 Teststreifen drin und die sind zuzahlungsfrei, wenn die alle sind bestellt er ein neues Rezept und auch Teststreifen, da gibt es keine Einschränkungen. Ich kenne aber mehreren Diabetes II Patienten die nur 3 Teststreifen am Tag bewilligt bekommen und selber Zahlen müssen wenn sie Mehr brauchen.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?