01.07.12 09:36 Uhr
 1.535
 

Paris: Archäologen entdecken königliche Haarnadel in Toilette

In den Gemeinschaftstoiletten im Palast von Fontainebleau vor den Toren von Paris haben Archäologen nun ein königliches Schmuckstück entdeckt.

Die goldene Haarnadel konnte anhand der zwei ineinander verschränkten C´s eindeutig der Königin Catherine de Medici zugeordnet werden. Catherine lebte im 16. Jahrhundert und war bekannt für ihren Schmuck.

Wie die Haarnadel einer Herrscherpersönlichkeit in eine öffentliche Toilette gelangte, ist unklar. Möglicherweise verlor sie eine Hofdame, die sie zuvor womöglich gestohlen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Paris, Fund, Toilette, Haar, Nadel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?