30.06.12 13:40 Uhr
 741
 

Bei 250 km/h: Motorradfahrer entdeckt Schlange auf seiner Maschine

Momentan kursiert ein Video im Internet, das von einem äußerst überraschten Motorradfahrer stammt, der seine Fahrt mittels Helmkamera gefilmt hat. Der Mann, der mit seiner Maschine in Südamerika unterwegs war, entdeckte plötzlich einen ungebetenen Fahrgast.

Dabei handelte es sich um eine Schlange. Bei einer Fahrtgeschwindigkeit von rund 250 Stundenkilometern entdeckte der Fahrer das Reptil, als es sich gerade über die Armaturen schlängelte.

Der Motorradfahrer behielt jedoch die Nerven: Er drosselte das Tempo, hielt an, und schaffte es, das Tier vom Motorrad zu entfernen. Um welche Schlangenart es sich dabei handelte ist unklar. Die Reaktionen der Umstehenden deuteten allerdings darauf hin, dass es wohl ein giftiges Exemplar war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motorrad, Maschine, Schlange, Motorradfahrer, Fahrgast
Quelle: de.autoblog.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 14:12 Uhr von l.l.l.l.
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn der Fahrer eine Frau gewesen wäre, hätte sie zuerst eine Vollbremsung (mit einem Überschlag übers Vorderrad) hingelegt, und dann die Maschine auf die Seite gelegt und danach unter die nächste Leitplanke gerutscht.

Das ist der kleine Unterschied zwischen Mann und Frau.
Kommentar ansehen <
30.06.2012 18:11 Uhr von ClydeB