30.06.12 10:57 Uhr
 57
 

Die Geburtskirche Jesu in Bethlehem wurde ins Welterbe der UNESCO aufgenommen

Die UNESCO hat am Freitag in Paris bekannt gegeben, dass die Geburtskirche in Bethlehem in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Zuvor wurde diesbezüglich ein Dringlichkeitsantrag von palästinensischer Seite gestellt. Die teilweise 1.500 Jahre alte Kirche wurde über der Grotte errichtet, in der Jesus Christus das Licht der Welt erblickt haben soll.

13 der 21 Mitgliedsstaaten sprachen sich für die Aufnahme aus. Sechs Länder waren dagegen. Israel und die USA enthielten sich, wegen des Dringlichkeitsantrages, der Stimme.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: UNESCO, Jesus Christus, Welterbe, Bethlehem
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?