30.06.12 11:05 Uhr
 1.460
 

Fußball: Felix Magath erwartet Diego zum Training - doch dieser will offenbar nicht zurück

Am Montag beginn beim Bundesligisten VfL Wolfsburg der Trainingsauftakt. Auch der Brasilianer Diego wird von Trainer Felix Magath zurück erwartet. Es sieht allerdings so aus, dass Diego gar nicht mehr zu den Niedersachsen zurück will.

In den Plänen des Brasilianers kommt der VfL Wolfsburg anscheinend gar nicht mehr vor. Diegos Vater, welcher gleichzeitig auch sein Manager ist, steht offenbar in Verhandlungen mit Lokomotive Moskau.

Informationen der "Bild"-Zeitung zufolge, wollen die Russen den Brasilianer für zehn Millionen Euro verpflichten. Er soll einen Kontrakt über drei Jahre bekommen und stattliche 9,5 Millionen Euro im Jahr verdienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Training, VfL Wolfsburg, Felix Magath, Diego, Lokomotiv Moskau
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Fußball/1.Bundesliga: Presse - Letztes Spiel für VfL Wolfsburg Trainer Ismael

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 11:05 Uhr von kleefisch
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich Felix Magath wäre, würde ich Diego verkaufen. Der hat doch auch schon erklärt, das er lieber in Madrid bleiben würde. Da sind Probleme vorprogrammiert.
Kommentar ansehen
30.06.2012 15:25 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diego: ist zum Inbegriff des gierigen Sölnders geworden. Jetzt wo er merkt, er kommt nicht weiter als Wolfsburg und Athletico Madrid ("nur" Europacupsieger), versucht er alle Parteien auszuspielen und Geld abzugreifen. Das sieht man daran, dass er jetzt nach Russland will, wo eigentlich kein Spieler mit internationalen Ambitionen hinwechselt.
Kommentar ansehen
30.06.2012 15:27 Uhr von Elementhees
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Felix will ihn ja auch verkaufen, aber wenn er ihn erstmal antanzen lässt und sich 2 Vereine hochbieten gibts mehr Kohle..

btw Mandzukic für 7 Mios ein und für 13 verkauft, auch kein schlechter Deal.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Fußball/1.Bundesliga: Presse - Letztes Spiel für VfL Wolfsburg Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?