30.06.12 09:44 Uhr
 5.116
 

England: Mann nahm 100 Kilogramm ab, um eine Frau zu finden - Nun hängt die Haut

Stephen Hodson aus England wog vor mehreren Monaten noch umgerechnet 190 Kilogramm. Er konsumierte am Tag rund 6.000 Kalorien. Irgendwann hatte er jedoch genug von seinem extremen Übergewicht. Da er noch Jungfrau war und sich nach einer Partnerin sehnte, fing er an abzunehmen.

Innerhalb von 18 Monaten nahm er umgerechnet 100 Kilogramm ab. Jetzt wiegt er nur noch 88 Kilogramm. Nun hängt seine Haut jedoch so stark herunter, dass immer noch keine Frau mit ihm zu tun haben will. Er schämt sich, da er weiß, dass unter seiner Kleidung alles herunterhängt.

Die Übernahme der Kosten für eine Operation zur Entfernung der überschüssigen Haut verweigerte man ihm bislang zwei mal. Bei der dritten Antragsstellung hat es jedoch geklappt. Nun will er sich unter das Messer legen, die Haut wegschneiden lasen und ein neues Leben beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, England, Haut, Kilogramm
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 09:53 Uhr von Exilant33
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Muss Er ein Arzt finden, der Ihm eine eingeschränkten Zustand der Lebensqualität bescheinigt! Und schon kann Er Operiert werden!
Kommentar ansehen
30.06.2012 09:58 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+23 | -25
 
ANZEIGEN
Er sollte mit "Basejumping" anfangen, oder mit "Skydiving." Er könnte sich die sündhaft teuren Anzüge sparen. Einfach die Arme ausbreiten und es kann losgehen.
Kommentar ansehen
30.06.2012 10:10 Uhr von l.l.l.l.
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Was ist, wenn die Haut weg ist, aber: der JoJo-Effekt einsetzt ? Dann wird es ihn wohl zerreissen.
Kommentar ansehen
30.06.2012 10:11 Uhr von Mecando
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@Alois_Besenstiel: Er könnte dann davon ein Video machen und bei Youtube sich das Geld für die OP verdienen...

Ich versteh solche Versicherungen nicht. Es ist doch günstiger ihm die HautOP zu bezahlen als die Folgekosten wenn er sich übergewichtig geblieben wäre. Da sollten die Versicherung mal einen Anreiz schaffen, bringt ihnen ja auch was...
Kommentar ansehen
30.06.2012 12:04 Uhr von MC_Kay
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2012 13:01 Uhr von Yessaya
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich das hasse... einerseits sind die Krankenkassen immer die schlecht-wetter-front gegen Übergewicht aber wehe es nimmt jemand tatsächlich dermaßen ab - dann gibt es dafür nur wieder nichts. Das er ´nur´ drei Anläufe gebraucht hat ist schon bescheuert genug, nicht das erste und auch nicht das letzte mal das diese Geldhaie sich weigern wirklich prompt in Gesundheitsfragen zu reagieren.
Kommentar ansehen
30.06.2012 13:09 Uhr von Hasi68
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hasi: Naja solange die Haut nur hängt und nicht der Penis da gehts ja noch
Kommentar ansehen
30.06.2012 13:59 Uhr von Katerle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das die haut hängt ist doch völlig normal
für mich ist da eine op notwendig, da es ewig dauern würde bis sich die haut regenerieren würde
Kommentar ansehen
30.06.2012 14:53 Uhr von MC_Kay
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Aha Anhand der doch schon recht vielen Negativbewertungen meines Kommentars und der noch nicht eingetretenen Reaktion der Moderatoren auf meine Meldung, entnehme ich mal, dass die keine Ahnung von Einheiten haben!

k = kilo =1.000 (10^3)
M = Mega = 1.000.000 (10^6)
G = Giga =1.000.000.000 (10^9)
etc.

Dann folgen:
1.000 Kalorien = 1 kilo Kalorien = 1 kcal

Aus der News:
6.000 Kalorien = 6 kilo Kalorien = 6 kcal

Der erwähnte Cheeseburger hat 250 kcal also 250.000 Kalorien. Somit müsste der Typ von dem Verzehr eines zweiundvierzigsten (42) Teiles eines normalen Cheeseburgers am Tag (!) so fett geworden sein!

Was hat er denn dann nur für eine Diät gemacht?
Kommentar ansehen
30.06.2012 16:20 Uhr von michi555
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
michi: Ach es gibt doch bestimmt auch Frauen mit dem selben Problem, soll er sich halt so eine suchen. Die würden doch perfekt zusammen passen.
Kommentar ansehen
30.06.2012 16:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine herunterhängende Haut ist nunmal keine akkute Gesundheitsgefahr sondern ein Schönheitsproblem.
Wieviele Menschen gibt es in Deutschland, die keinen Partner finden, weil sie nicht gut aussehen, Minderwertigkeitsprobleme oder Sexualängste haben?
Unsere Kasse müsste dann bei vielen Menschen Schönheits-OPs bezahlen.
Kommentar ansehen
30.06.2012 17:40 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat jetzt ein "Self-made" Fledermauskostüm. Batman returns.
Kommentar ansehen
30.06.2012 19:05 Uhr von STN
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich wunder mich das ich zugenommen habe. Ich habe gerade eine Stulle mit Emmentaler gegessen. Alleine die Scheibe Käse hat mit 136000 Kalorien zu geschlagen.
Kommentar ansehen
01.07.2012 02:57 Uhr von dr-klappspaten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: man weiß vor dem anklicken schon von wem die NEWS eingeliefert wurde.


TRASH
Kommentar ansehen
01.07.2012 03:31 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MC_Kay Crushials Gratwanderung: Natürlich wäre "kcal" korrekt. Das Problem ist, dass Abkürzungen nicht als guter Stil in Texten wie Nachrichten gelten. Ergo wäre, um den höchst relevanten Inhalten des Autors auch stilistisch gerecht zu werden, die ausgeschriebene Angabe "Kilokalorien" angebracht. Und das liest sich einfach weniger flüssig als das umgangssprachliche, wenn auch falsche, "Kalorien".

Ich bin der Meinung, dass da bei solch einem Kompromiss - gemessen daran, welche Bereicherung Crushial für den seriösen Qualitätsjournalismus ist - ein Auge zugedrückt werden darf.

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
01.07.2012 16:48 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
stimmt nicht. hätte er wirklich 6.000 kalorien pro tag zu sich genommen, würde der mann nicht mehr leben, da er nach spätestens 2 bis 3 wochen dem hungertod erlegen wäre.
Kommentar ansehen
03.07.2012 02:18 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Daumen rauf für Batman ^^: Der soll mal nich so n Gesicht machen. Klar, jetzt hat er Schlafftitten, aber die sieht mit Pulli kein Mensch.
Wenn er immernoch so n Fettwanst wär, könnte er das auch mit ner Burka nicht verstecken.
Besser wärs natürlich gewesen, seinen Arsch garnicht erst so verfetten zu lassen, aber solange "Sport ist Mord" als legitimes Lebensmotto durchgeht...

Ich kann nicht verstehen wie man freiwillig so ein Wal werden kann.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?