30.06.12 09:38 Uhr
 1.181
 

Doppelgänger von Dieter Bohlen: 10.000 Euro Sozialleistungen erschlichen

Henry Matz (46) wurde jetzt vom Amtsgericht Detmold in Nordrhein-Westfalen verurteilt, weil er sich 10.000 Euro Sozialleistungen erschlichen hat. Die Sozialleistungen erhielt er unrechtmäßig, da er sich als Doppelgänger von Dieter Bohlen am Ballermann eine goldene Nase verdiente.

Seine Gagen belaufen sich auf vierstellige Höhen. Er erhält teilweise in Restaurants Bier und Paella kostenlos, weil viele glauben, es handele es sich um den echten Bohlen. Trotz des hohen Verdienstes reichte es angeblich nicht zum Überleben, weswegen er in Deutschland Sozialleistungen beantragte.

Dabei gab er jedoch nicht an, dass er als Doppelgänger viel Geld verdiente. "Es war ein Fehler. Ich habe das Geld gebraucht. Es reichte hinten und vorne nicht. Es tut mir so leid. Das war echt hammermäßiger Mega-Mist", bedauert Henry Matz nach der Verurteilung seinen Betrug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Dieter Bohlen, Doppelgänger, Sozialleistung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 10:19 Uhr von jschling
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht was vergessen ? toll das du gleich im ersten Satz erwähnst, dass er verurteilt wurde. Meinst du nicht, dass für die erhaltene Strafe (8 Monate auf Bewährung + natürlich Rückzahlung der erschliechenen Leistungen) auch noch Platz gewesen wäre ?

die Strafe find ich persönlich nicht gerade hoch
Kommentar ansehen
30.06.2012 10:32 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: So eine Bewährungsstrafe von 8 Monaten ist nicht gerade ohne.
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:33 Uhr von jschling
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: keine Frage, muss man sich doch ganze 8 Monate so benehmen, wie alle unbescholtenen Bürger es ein ganzes Leben lang tun, das ist schon hart, eigentlich garnicht machbar :-((

Ich hab nen Nachbarn der auf Bewährung verurtelt wurde: abgesehen davon, dass er ca 1x im Monat zu seinem Bewährungshelfer fahren muss für ein kurzes Gespräch, lebt der genau wie jeder andere, keinerlei weitere "Restriktionen". (zumindest so direkt nicht, ich glaub Urlaub, zumindest im Ausland kann er vergessen, aber mein Gott: es ist eine Strafe, keine Auszeichnung ! )
Wobei ich jetzt nichts gegen Bewährungsstrafen habe, man muss nicht jeden direkt einbuchten, was nur mein Geld kostet und nicht wirklich was bringt, aber zu schreiben "so eine Bewährungsstrafe ist nicht gerade ohne" ist in meinen Augen absolut lächerlich :-))

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:35 Uhr von artefaktum
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@schling: "keine Frage, muss man sich doch ganze 8 Monate so benehmen, wie alle unbescholtenen Bürger es ein ganzes Leben lang tun, das ist schon hart, eigentlich garnicht machbar"

Deinen Zynismus kannst du dir sparen. Ich will auf jeden fall so was nicht in meinem polizeilischen Führungszeugnis.
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:37 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber: was willst du denn ?
soll man über den Sozialbetrug hinwegsehen zum Schutz des armen Täters ?
DU sollst so einen Eintrag ja auch nicht bekommen (ich ebenfalls nicht *g*), aber selbst so ein Führungszeugnis-Eintrag: mein Gott, den haben se ja auch nicht verknackt weil er den ganzen Tag den Beichtstuhl besetzt hält :-((
von daher doch nicht unverdient
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:39 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: "soll man über den Sozialbetrug hinwegsehen zum Schutz des armen Täters ?"

Hä? Liest du eigentlich meine Postings oder phantasierst du dir die zusammen?
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:44 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weisst du überhaupt was du schreibst ? erst findest du eine Bewährungsstrafe echt hart
auf mein Kontra schwenkst du dann komplett um und gehst aufs Führungszeugnis ein - und den Eintrag hat er sich doch wohl verdient, auch wenns unschön ist: so ist das eben bei Kriminellen, weniger Strafe wäre dann nur noch das bewerfen mit Wattebäuschchen
und im 3ten Posting eigentlich nur noh heisse Luft :-)))
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:45 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: "so ist das eben bei Kriminellen, weniger Strafe wäre dann nur noch das bewerfen mit Wattebäuschchen"

Du liest in meine Postings rein, was du in meinen Postings lesen willst.
Kommentar ansehen
30.06.2012 11:58 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oder du bist offensichtlich nicht ansatzweise in der Lage schriftlich auszudrücken, was du überhaupt vermitteln willst :-)))

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?