29.06.12 23:17 Uhr
 134
 

Syrien-Krise: Russland hofft auf Ende des Konflikts

Russland hofft vor der Syrienkonferenz in Genf auf eine Lösung in der Krise in Syrien. Es existiere laut Außenminister Sergej Lawrow eine reale Chance, dass sich die Konferenzteilnehmer einig werden.

Die UN-Beobachtermission soll laut dem Minister fortgesetzt werden. Zuerst sollen sich die Rebellen aus den Städten zurückziehen, forderte Lawrow.

"Die Aufgabe aller Akteure muss darauf gerichtet sein, die Syrer an den Verhandlungstisch zu bekommen", so Außenminister Sergej Lawrow. Russland hielt bislang am umstrittenen syrischen Präsidenten Baschar al-Assad fest.


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Krise, Ende, Syrien
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 10:00 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
haupstsächlich Russland: mit seinen Waffenlieferungen an das Regime verschärft den Konflikt, statt ihn zu lösen.
http://images.alarabiya.net/...
http://ph.cdn.photos.upi.com/...
http://img.scoop.it/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?