29.06.12 23:17 Uhr
 129
 

Syrien-Krise: Russland hofft auf Ende des Konflikts

Russland hofft vor der Syrienkonferenz in Genf auf eine Lösung in der Krise in Syrien. Es existiere laut Außenminister Sergej Lawrow eine reale Chance, dass sich die Konferenzteilnehmer einig werden.

Die UN-Beobachtermission soll laut dem Minister fortgesetzt werden. Zuerst sollen sich die Rebellen aus den Städten zurückziehen, forderte Lawrow.

"Die Aufgabe aller Akteure muss darauf gerichtet sein, die Syrer an den Verhandlungstisch zu bekommen", so Außenminister Sergej Lawrow. Russland hielt bislang am umstrittenen syrischen Präsidenten Baschar al-Assad fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Krise, Ende, Syrien
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler
"Aufstand der Leisen" in München: Flüchtlingshelfer demonstrieren
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2012 10:00 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
haupstsächlich Russland: mit seinen Waffenlieferungen an das Regime verschärft den Konflikt, statt ihn zu lösen.
http://images.alarabiya.net/...
http://ph.cdn.photos.upi.com/...
http://img.scoop.it/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?