29.06.12 18:15 Uhr
 382
 

Westerland/Sylt: Personal der Asklepios Nordseeklinik streikt unbefristet

"Wir können ab sofort unbefristet streiken und werden unsere Aktionen auch nicht mehr ankündigen", sagte Ver.di-Mitarbeiterin Ursula Rummel nach der Urabstimmung der Mitarbeiter der Asklepios Nordseeklinik in Westerland auf der Urlaubsinsel Sylt.

Die Urabstimmung unter den Mitgliedern der Gewerkschaft Ver.di brachte hervor, dass 97,32 Prozent der gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter der Klinik für einen unbefristeten Streik sind. Dieses Ergebnis zeige deutlich, dass die Mitarbeiter sehr unzufrieden seien.

Rummel sagte weiter, dass man mitbekomme, dass Asklepios Millionen für Aktienpakete eines Konkurrenten bezahlen würde. Allerdings würde man wohl die Auseinandersetzung mit den eigenen Leistungserbringern scheuen. Die Geschäftsführung der Klinik äußerte, dass die Notfallversorgung gesichert würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Streik, Klinik, Personal, Sylt, Westerland
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 21:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Notfallversorgung: ist natürlich gewährleistet. Ver.di hat da schon beide Augen drauf als streikführende Gewerkschaft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben