29.06.12 17:08 Uhr
 109
 

Schweiz: Kalb "Lilli" kam mit sechs Beinen zur Welt - nun wurde sie operiert

In der Schweiz kam im Februar diesen Jahres ein junges Kalb zur Welt, welches eine optische Besonderheit aufwies: Neben den vier üblichen Beinen wurde "Lilli" mit zwei weiteren, verkümmerten Extremitäten am Rücken geboren (ShortNews berichtete).

Am heutigen Freitagvormittag stand die Operation des Kalbs auf dem Plan. Dabei wurden die überschüssigen Beine im Bereich des Schultergelenks abgenommen. Lilli stand während der Prozedur unter Vollnarkose. Der Eingriff war notwendig, um die Wirbelsäule des jungen Tieres zu entlasten.

Wie die Universität Bern mitteilte, konnten die Gliedmaßen in einer vierstündigen Operation "fast vollständig" entfernt werden. Lilli soll sich in den nächsten Tagen noch ein wenig Ruhe gönnen können, ehe sie zu ihrer Besitzerin zurückkehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Operation, Kuh, Bein, Rind, Kalb
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?