29.06.12 16:45 Uhr
 200
 

Taiwan: Hunde-Restaurant unterstützt guten Zweck

In Taipeh (Taiwan) verwirklichte die Tierschutz-Aktivistin Lü Qinyi vor zwei Jahren eine Vision: Sie gründete ein spezielles Restaurant, dessen Menüs nicht nur den menschlichen Gaumen verwöhnen, sondern auch den von Hunden. Dabei sitzen Hunde ebenfalls an Tischen und werden mit Besteck gefüttert.

"Es gibt aber getrenntes Geschirr für Menschen und Tiere", erklärt Qinyi. Bei den Speisen wird auf die Bedürfnisse der Hunde genau eingegangen: Auf Salz und Pfeffer wird verzichtet, dafür kommen spezielle Saucen an die Mahlzeit.

10 Prozent des Umsatzes spendet Qinyi dabei stets an eine taiwanesische Tierschutzorganisation. Darauf weist bereits der Name des extravaganten Restaurants hin: "Support TNR" (Unterstützt TNR). Was in der Küche übrig bleibt verteilt die Taiwanesin abends an hungrige Hunde aus der Nachbarschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Essen, Restaurant, Taiwan, Tierschutz, Zweck
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 16:49 Uhr von Juin2k22
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die füttern die doch nur fett damit sie die dann grillen können. ^^
Kommentar ansehen
29.06.2012 18:25 Uhr von shane12627
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Juin2k22: Das Essen von Hunden ist in Taiwan verboten
Kommentar ansehen
05.07.2012 18:59 Uhr von zorndyuke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Yea: Faith in humanity rescued!

Fette Geschichte Jungs! Spendet den euer Geld, statt es wegzuschmeißen!
Kommentar ansehen
06.07.2012 07:33 Uhr von GrownupLawolf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow! "Was in der Küche übrig bleibt verteilt die Taiwanesin abends an hungrige Hunde aus der Nachbarschaft."

Meinen größten Respekt an die Frau.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?