29.06.12 13:27 Uhr
 100
 

Argentinien: Droht der erste Generalstreik seit zwölf Jahren?

Hugo Moyano, seines Zeichens Generalsekretär des Gewerkschaftsbundes Confederación General del Trabajo de la República Argentina (CGT), hat zu einer Demonstration und zu einem Marsch zum Sitz der argentinischen Regierung, der Casa Rosada, aufgerufen.

Forderung nach Steuererleichterungen und eine Berichtigung der aktuellen Tabelle über die Befreiung von der Einkommenssteuer waren unter anderem Gründe für den Streik. Somit könnte der linkspopulistischen Regierung um Präsidentin Christina Fernández de Kirchner ein Generalstreik der Arbeiter bevorstehen.

Die Präsidentin sagte dazu, dass eine Ausweitung der Befreiung von der Einkommenssteuer in diesem Jahr ausgeschlossen sei und sie den "Erpressungen, Drohungen und Beleidigungen" nicht nachgeben würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skippy1981
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Argentinien, Arbeiter, Drohung, Generalstreik, Cristina Fernández de Kirchner
Quelle: latina-press.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 13:27 Uhr von skippy1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Interesse, bitte auch die Quelle lesen. Hab nicht alles unter bekommen.
Zum Thema: Die Demo fand bereits am Mittwoch statt. und die Rede wurde live im argentinischem TV übertragen. "Erpressungen, Drohungen und Beleidigungen" gab es in der Rede von Moyano nicht wirklich. Hab sie im Internet live verfolgt. Es wurden halt unangenehme Wahrheiten ausgesprochen. Noch anzumerken sei, dass Moyano bis vor einiger Zeit noch eng mit der Regierung arbeitete. Nun ist er sowas wie eine "Persona non grata"
Kommentar ansehen
29.06.2012 13:38 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einkommensteuerbefreiung?

Argentinien muss nach dem letzten Staatsbankrott ja wieder richtig zu Kohle gekommen sein,

oder

Kauft sich die argentinische Politik wieder fröhlich Stimmen zu Lasten der Weltbank?

*mutmass*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?