29.06.12 12:26 Uhr
 539
 

Buttermesser der Zukunft - Heizelement mit Akkubetrieb in der Klinge

Das Toastie Knife ist das Buttermesser der Zukunft. Ein englischer Bäcker hat das innovative Messer entwickelt, um Butter leichter auf Brot streichen zu können.

Dabei erhitzt das Heizelement das sich in der Klinge befindet diese auf 41,8 Grad. Diese Temperatur ist optimal, um die Butter auf Toast oder Brot ausstreichen zu können.

Die Idee ist ebenso einfach wie innovativ und kann eine Erleichterung für den Alltag bringen. Der englische Bäcker Warburtons, der das Messer entwickelt hat, hat noch bislang weder Preis noch Markteinführungstermin bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Messer, Brot, Butter, Klinge
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 12:55 Uhr von Findolfin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, aber eher überflüssig: Aha, dann muss ich ab jetzt also auch noch mein Buttermesser jeden Abend aufladen? Kann ich mit dem in absehbarer Zeit telefonieren und ins Internet (Wlan, oder so).

Und was mach ich, wenn ich es vergessen habe zu laden und mein Butterbrot schmieren will? Muss ich dann verhungern, oder gibt es da ne Notfallhotline?
Kommentar ansehen
29.06.2012 13:04 Uhr von gravity86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
geil: will sofort eins haben ^^ ok, muss nicht sofort sein aber für den Winter. Da ist die Butter immer so hart, dass sie sich nicht verstreichen lässt, wenn das teil dann nicht irgendwie 50 EUR kostet, finde ich es eine sehr gute Idee. Ich musste die Butter teilweise kurz in die Mikrowelle stecken, die Zeiten sind dann vorbei, juhu ^^

@Findolfin: Du musst sicher nicht verhungern, nur weil sich die Butter nicht gut verstreichen lässt ;-)
Kommentar ansehen
29.06.2012 13:04 Uhr von Undecan0l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Findolin: Stecker dran und während dem laden weiteressen?
Nehme mal schwer an, du hast ne Steckdose in der Küche...

Und WLAN ist nicht, da kommt RFID und NFC rein^^

Ev. noch die möglichkeit direkt übers Messer mit der dazugehörenden Hotlein zu telefonieren, wär aber ne gute Idee

[ nachträglich editiert von Undecan0l ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 13:28 Uhr von Exilant33
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Weiterentwicklung ist Dann ein Brotmesser was beim schneiden dann schon Toastet wenn man will! The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy läßt grüßen^^!
Kommentar ansehen
29.06.2012 15:07 Uhr von Stanislav
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Per Anhalter durch die Galaxis: Exilant hast recht. Mit dem Patent wird es somit wohl nichts mehr "Prior Art" nennt sich das - Aber geil wärs trotzdem!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?