29.06.12 12:21 Uhr
 101
 

Wien: Arbeitsamt wegen Bombendrohung evakuiert

Die Wiener Polizei hat bestätigt, dass das Arbeitsamt in der Prandaugasse evakuiert werden musste, nachdem eine Bombendrohung per Telefon eingegangen war.

Auch gegen eine in der Nachbarschaft liegende Polizeiwache richtete sich die Drohung: "Ja es ist richtig, dass gegen die AMS-Stelle eine telefonische Bombendrohung gerichtet worden ist", so eine Sprecherin der Polizei.

Inzwischen wurde das betroffene Gebäude wieder freigegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien, Evakuierung, Arbeitsamt, Bombendrohung
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?