29.06.12 12:20 Uhr
 2.714
 

München: Total abgebrannt - Mann schrottet 600 PS McLaren bei Probefahrt

Er gehört mit seinen 600 PS und den 330 km/h Spitze zu den schnellsten Supersportwagen auf unserem Planeten. Diese Erfahrung musste nun auch ein 38 Jahre alter Mann in Bayern machen.

Dieser war mit solch einem Sportwagen und dessen Verkäufer auf dem Beifahrersitz auf einer Probefahrt unterwegs, als er an einer Autobahn-Anschlussstelle die Kontrolle über den Wagen verlor. Nachdem er die Leitplanke getroffen hatte, flog der McLaren von der Autobahn.

Fahrer und Verkäufer mussten die Seitenscheiben einschlagen, um sich aus dem Wagen zu retten. Der brannte kurz darauf vollkommen aus. Der Gesamtschaden soll rund 250.000 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Brand, McLaren, Probefahrt
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne