29.06.12 12:14 Uhr
 8.543
 

"Ich hab da noch eine Frage...": Witwe verhindert Grabinschrift für "Columbo"

Die Töchter des verstorbenen Schauspielers Peter Falk, der durch seine Rolle als "Columbo"-Kommissar weltberühmt wurde, wollten eine ironische Grabinschrift für ihren Vater durchsetzen.

Auf dem Grabmahl des Schauspielers sollte seine ikonisch gewordene Floskel "Ich hab da noch eine Frage..." stehen.

Die Witwe Falks verhinderte dies jedoch und bestand gerichtlich auf folgende Inschrift: "Ich bin nicht hier, ich bin zu Hause bei Shera". Die Töchter aus erster Ehe liegen seit Jahren mit Shera Falk in einem Erbschaftsstreit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, Witwe, Kommissar, Columbo, Peter Falk
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 12:22 Uhr von TieAss
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
Columbo ist tot? Hab ich echt nicht mitbekommen. Schade!
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:48 Uhr von Maedy
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht zu fassen: wie gut,dass der gute Peter Falk nichts mehr davon mitbekommt.
Kommentar ansehen
29.06.2012 13:06 Uhr von _ikArus_
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst keine anderen Sorgen hat..
Kommentar ansehen
29.06.2012 14:07 Uhr von sicness66
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
Erbschaftsstreit: Geldgeile Weiber...
Kommentar ansehen
29.06.2012 15:29 Uhr von Findolfin
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
WTF?! "Ich lieg zu Hause bei Shera"? Find ich jetzt nicht sehr poetisch. Eher gruselig!
Kommentar ansehen
29.06.2012 15:33 Uhr von Plopz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
hmmmm: ich finde beide Sprüche reichlich daneben um nicht zu sagen blöd, dann hätte man schon eher seinen grauen Trenchcoat und einen Aschenbecher nebst Zigarre in Stein gemeißelt in seinen Grabstein einarbeiten sollen, dazu noch ein Bild von ihm und gut ist.
Kommentar ansehen
29.06.2012 17:32 Uhr von Galerius
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
war ein sehr guter Schauspieler sowie Mensch und hat sich den Frieden verdient. R.I.P.!

[ nachträglich editiert von Galerius ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 20:20 Uhr von Floppy77
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ihm hätte etwas Lustiges auf: seinem Grabstein bestimmt gefallen...
Kommentar ansehen
29.06.2012 21:17 Uhr von jayjay2222
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@sicness66: "Geldgeile Weiber.."

Nicht nur Weiber. Sogar Du würdest dir eine Millionen Erbe nicht entgehen lassen die dir zustehen würde..


Habe in meiner Kindheit (ab 9 Jahre) allzugern Columbo angeschaut und hatte immer Ärger mit meinen Eltern da sie mich immer ins Bett schicken wollten^^ Schaue heute noch Sonntag Abends in SRTL Columbo. Einfach Klasse der Typ :)
Kommentar ansehen
30.06.2012 10:09 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WTF!! "Ich bin nicht hier, ich bin zu Hause bei Shera"

und nicht

"Ich lieg zu Hause bei Shera"

Wie wär es mal mit lesen? Ist ja echt gruselig
Kommentar ansehen
30.06.2012 13:54 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@aberaber: und so ein blöder Kommentar kommt nur dann zu stande wenn man mal den großen Larry raushängen lassen will und unbedingt mal Leute korrigieren möchte.

Das hat doch nichts mit Unterschichten TV zu tun, oder bezeichnest Du die Kultserie Colombo als Unterschichten TV?. Und natürlich ist Peter Falk gemeint und nicht die Kunstfigur, das kann sich doch jeder denken - wenn er denn denkt.

Du hast wohl zuhause nichts zu sagen das Du hier jetzt mal den Larry raushängen lassen willst, Du neunmalkluger Klugscheißer (müsst man jetzt eigentlich sagen).

In diesem Sinne: erst lesen, dann denkenm, dann nochmal denken, dann antworten.

Es hat schon Klaus Klages gesagt: "Besserwisser kann man nicht verbessern."
Kommentar ansehen
30.06.2012 19:05 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@aberaber: Ach, halts Maul!
Kommentar ansehen
01.07.2012 10:51 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schließe mich da: meinem Vorredner einfach mal an. Was will man auch von einem erwarten, der durch sein Schreiberei mal eben alle als Unterschichten-TVler betitelt, die Peter Falk als Colombo bezeichnen (nebenbei den Colombo hat er ja auch nur einmal gespielt). Und der Klaus Klages hat doch recht mit seinem Satz.

Aber aberaber der kleine Unterschied zwischen Deinem Intellekt (falls Du diesen philosophischen Begriff überhaupt kennen solltest) und Meinem ist, daß Du persönlich beleidigen willst was das Zeug hält, und Du Dich damit selbst in die Ecke stellst die Du mir Unterstellst.

Und das Du mit "Frag mal die Mami" kommst zeigt mir das Du wenigstens noch eine hast.
Kommentar ansehen
02.07.2012 00:10 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht den Satz mit der Frage auf der Rückseite des Steins eingravieren?
Das würde dann stilistisch sehr gut zu Colombos "ich dreh noch mal um"-Stil passen, die Witwe hätte den sehr persönlichen und sicher auch von ihrem Mann Falk gewünschten Satz auf der Vorderseite, ohne störendes Beiwerk, und alle wären zufrieden.

Das wäre mein salomonisches Urteil in dem Fall.
Kommentar ansehen
02.07.2012 08:31 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@aberaber und @Suffkopp Ich fand euere gemeiname Diskuion sehr unterhaltsam und ausage fähig. Ihr werft euch gegenseitig nur Negatives vor, ohne auch mal etwas Positives, was durchaus zu erwähnen gäbe. Das tellt euch beide auf ein sehr gemeinschafftliches Niveau.

@Bi-Ba Butzemann.

Wenn @aberaber sein Maul hält, dann arf er aber immer noch schreiben, oder? Kommentare werden bei SN schriftlich abgegeben und nicht gesprochen. Das sind die kleinen Unterschiede der deutschen Sprache.

@iayiay2222 ... Ich denke das Erbrecht in USA gleicht dem unsrigen, was geschiedene Frau betgrifft. Du bekommen ihren Anteil bei der Scheidung und nach der Scheidung ist nichts mit erben, wenn natürlich vom Verstorbenen nicht noch andere entschieden wurde.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?