29.06.12 11:51 Uhr
 83
 

USA: Ältester Orang-Utan mit 52 Jahren an Krebs gestorben

Der älteste Orang-Utan der USA starb nun im Zoo in Phoenix mit 52 Jahren.

Vergangenen Sonntagmorgen wurde "Duchess" eingeschläfert, da bei ihr Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert wurde und sie nur noch wenige Woche zu leben hätte. Aufmerksam wurden die Pfleger durch ihren Appetitverlust und ihr lethargisches Verhalten.

Duchess wurde 1960 im Dschungel von Borneo geboren. Sie war zwei Jahre alt, als der Zoo eröffnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Tod, Krebs, Orang-Utan
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?