29.06.12 11:18 Uhr
 439
 

Weltweit erste Maus mit Ventilator bringt kühle Hände bei "heißen Games"

Thermaltake ist bekannt dafür, dass das Unternehmen innovative Kühllösungen für verschiedene Bereiche präsentiert. Eine solche Kühllösung soll auch für die Cyclone Element Gaming Mouse verwendet werden.

Die Maus basiert generell auf dem Modell der Black Mouse, die bereits 2010 in den Handel gelangt ist. Bei dem neuen Modell ist zusätzlich ein handlicher Ventilator an der Vorderseite der Maus positioniert.

Dieser Ventilator kann mit einem mini USB-Stecker an die Maus angesteckt werden. Die so erzeugte Luft umströmt die Handinnenflächen und Hände und sorgt dafür, dass diese auch bei längerem Spielen kühl bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hand, Maus, Kühlung, Ventilator
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 11:21 Uhr von Stanislav
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
haha: ein scherz oder?
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:28 Uhr von Undecan0l
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sofort in der ISS verbauen!! "Die so erzeugte Luft umströmt die Handinnenflächen und Hände und sorgt dafür, dass diese auch bei längerem Spielen kühl bleiben."

Wenn das Ding Luft erzeugt, gehört das eindeutig zur Raumfahrttechnologie.