29.06.12 11:05 Uhr
 10.641
 

Feiernde Italiener in diversen Städten von Deutschen attackiert

In Marl, Wuppertal, Wolfsburg und Köln ist es zu Übergriffen von frustrierten Deutschlandfans auf feiernde Italiener gekommen.

Zahlreiche Italiener feierten den Sieg ihrer Mannschaft mit Autokorsos. Dabei wurden sie teilweise mit gefährlichen Gegenständen wie Flaschen beworfen.

Außerdem kam es auch zu handgreiflichen Übergriffen auf Italiener.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: carpet1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attacke, Feier, Italiener, Frust
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 11:08 Uhr von carpet1
 
+166 | -19
 
ANZEIGEN
Erbärmlich mehr kann man dazu nicht sagen.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:08 Uhr von General_Strike
 
+55 | -164
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:19 Uhr von Undecan0l
 
+34 | -117
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:22 Uhr von Alh
 
+65 | -22
 
ANZEIGEN
Och: die pöbelnden Deutschen hatten halt eine böse Kindheit, sind perspektiv- u. arbeitslos und sind deshalb so gewalttätig und können sich nicht mitfreuen.
Deshalb muss man auch hier ein Einsehen haben, wenn man es mit mordenden Ausländern auch hat.
Richter, Staatsanwälte, Polizisten würden das natürlich einsehen, nur manche Gutmenschen nicht.

Italien war die bessere Mannschaft und hat zu Recht gewonnen. Basta.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:26 Uhr von Nox-Mortis
 
+37 | -19
 
ANZEIGEN
BRUTAL: warfen Spaghetti auf die Italiener..lol
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:26 Uhr von nanny_ogg
 
+51 | -60
 
ANZEIGEN
Toitschland ist in der Realität angekommen! Ja, die Italiener waren die bessere Mannschaft und haben mehr als verdient gewonnen. Aber beim immer schlimmer werdenden "Nationalismus" oder besser Partiotismus (Idiotismus) in Deutschland werden die Ausschreitungen gegenüber Ausländern immer schlimmer und schlimmer. Aber ich denk mal, Schuld an der Niederlage Deutschlands waren bestimmt islamische Fanatiker ... die sind ja in letzter Zeit auf dieser Plattform schuld an allem!

Salam zusammen!
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:28 Uhr von blz
 
+44 | -25
 
ANZEIGEN
Das kann man: nur verurteilen, allerdings auch die Provokation dahinter sehen.
Bei uns wurde noch nachts um halb 2 Feuerwerk (und das nicht zu knapp) gezündet, gehupt usw.

Wenn wir gewonnen und so ein Spektakel in Italien veranstaltet hätten, wäre die Gegenliebe auch nicht so überwältigend gewesen.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:29 Uhr von basusu
 
+46 | -31
 
ANZEIGEN
alle 2 jahre: große fresse und der darauffolgende große fall.
köstlich
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:34 Uhr von tafkad
 
+73 | -23
 
ANZEIGEN
Ich kann es immer wiederholen: auch wenn ich wieder ein Minus nach dem anderen bekomme. Fußball ist der Sport der Proleten und Bescheuerten, man sieht es bei so gut wie jedem Fußballspiel, immer Schlägereien.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:38 Uhr von carpet1
 
+33 | -17
 
ANZEIGEN
blz: Provokation? Weil die, deren Land gewonnen hat auf die Strasse gehen um zu feiern? Vor allem nachdem sie tagelang nur verspottet wurden. Dabei waren die noch nicht mal hämisch oder dergleichen. Wieviel Häme hätten die wohl abbekommen wenn Deutschland gewonnen hätte? Diese Angriffe auch nur im geringsten zu verteidigen oder zu erklären ist lächerlich und zeugt von einem beschissenen Charakter.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:41 Uhr von bingegenalles
 
+16 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:43 Uhr von sicness66
 
+29 | -11
 
ANZEIGEN
Typisch: War doch 2006 schon so. Wieviele hab ich gehört, die nicht mehr zum Italiener gehen wollten und diese beleidigt hatten. Jetzt wieder das gleiche Spiele. Erbärmlich.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:46 Uhr von Akaste
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
@blz: wenn die deutschen gewonnen hätten sähe es sicher nicht anders aus, eher dann bis halb 4.

nicht immer mit zweierlei maß messen.

tja is halt gefährlich wenn prolls, die nichts anderes vorzuzeigen haben als die leistung von n paar typen die rein zufällig in schwarzweiß übern fußballplatz latschen, nicht das bekommen was sie gerne hätten
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:48 Uhr von Sheldor
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
peinlich: Wir haben es sowas von verdient zu verlieren ertens waren die überbezahlten werbefiguren der nationalelf deutlich schlechter und zweitens fand ich das gepöbel im tv schon grenzwertig mit behauptungen die italiener können nichts ausser kochen,hochmut kommt vor dem fall sage ich da nur.
auch wenn die deutschen gewonnen hätten,hätten die deutschen überheblich rumgepöbelt.
der deutsche pöbel ist echt widerlich,wegen solchen untervolk haben die restlichen deutschen im ausland oft mit problemen zu kämpfen
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:49 Uhr von Nox-Mortis
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:50 Uhr von Aggronaut
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
grade in wolfsburg: wo die italiener dank volkswagen fest integriert sind.

kann man nicht einfach zusammen feiern!?
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:54 Uhr von maxi91
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
wie immer: schlechte verlierer, die bessere mannschaft hat gewonnen
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:55 Uhr von MacGT
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@ blz: Wenn das so ist, wäre das für dich also in Ordnung gewesen, hier in der Schweiz die gröhlenden Deutschen, welche mich nach jedem gewonnenen Spiel genervt haben, mit Flaschen zu bewerfen? gut zu wissen...

Echt aber, so ein Theater wegen einem verlorenen Spiel, arme Spinner...
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:59 Uhr von roterpanda
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Schlechter Verlierer.. wie kann man sich überhaupt so sehr wegen eines dämlichen Spiels (zu dem dann aus jeder Ecke plötzlich die ganzen ICH-LIEBE-MEIN-LAND!-Heuchler gekrochen kommen) aufregen?
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:05 Uhr von Azureon
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man Fremdschämen inc.

Italien hat fair gespielt und verdient gewonnen. Erbärmlich dass so etwas passiert.
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:11 Uhr von sub__zero
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Ach du Scheisse, wenn nur die Häfte der geschilderten Vorfälle stimmt, müsste man sich als Deutscher in Grund und Boden schämen.

Pfefferspray, Körperverletzungen, Angriffe auf Polizisten...alles wegen Fussball?
Seid ihr noch ganz dicht?
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:14 Uhr von General_Strike
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Tosender Jubel in Züri: http://www.blick.ch/...
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:15 Uhr von don_vito_corleone
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Asozial: was Fussball aus den Menschen macht, und das alles aus falschem Nationalstolz. Immer wenn jemand sagt der Fussball Vereint die Menschen kann ich nur erwiedern das er die Menschen zu Hirnamputierten Zombies macht, das hat nichts mit Vereint sein zutun.
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:17 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Fremdschämen auf beiden Seiten zum einem wegen der Idioten, die so gegen italienische Fans vorgegangen sind...und zum anderen wegen den Typen, die nun, da Deutschland verloren hat, wieder ihre Antifussball-Parolen rausholen...
Ja genau, ihr seid die Allwissenden, Fussball dient nur zur Ablenkung und gucken nur Idioten die sonst nix zu tun haben, ausser nebenbei Prügeln und große Fresse zu haben...mann, hört ihr euch mal selber zu, wenn ihr solche Aussagen tätigt? Das tut ja mehr weh, als die Tatsache, noch immer nicht gegen Italien in einem Pflichtspiel gewonnen zu haben.

@don_vito_corleone
Danke für dein Beispiel. Ist ja immer so, dass neben den max. 10% Vollidioten, die ihr Hirn abschalten auch noch gute 90% Menschen dabei sind, die einfach nur zusammen feiern bzw. trauern...aber is scho klar, man lässt Leute ins Stadion und auf die Strasse, damit man da einen extragrossen Haufen unkontrolierbarer Vollidioten hat...

Ich mein, Menschen agierern dümmer, wenn sie sich zu mehreren zusammenfinden...aber hier gilt das gleiche, wie bei Killerspieldiskussionen; Nur weil ein kleiner Teil auffällt, muss das nicht für die Gesamtheit gelten...obschon Bei Gamern der auffällige Teil weitaus kleiner ist, als beim Fussball, das mag wohl stimmen.

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:25 Uhr von TYLER-DURDEN
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Leute es ist doch immernur noch ein Sport, ein Wettbewerb, wo der bessere gewinnt. Das da immer irgendwelche Vollidioten randalieren müssen.

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?