29.06.12 08:24 Uhr
 2.431
 

Fußball: Laut Mehmet Scholl waren Mats Hummels Fehler tödlich

TV-Experte Mehmet Scholl hat vor allem Verteidiger Mats Hummels für die 2:1-Niederlage gegen Italien verantwortlich gemacht und den Dortmunder stark kritisiert.

"Heute hat Cassano ihn ausgespielt", beschwerte sich Scholl im ARD-Studio. "Er wird nie, nie wieder - und da bin ich mir sicher - diesen Fehler machen, aber auf solch einem hohen Niveau werden solche Fehler sofort bestraft. Heute war das tödlich".

Aber ansonsten attestierte der ehemalige Bayern Spieler dem Dortmunder Mats Hummels eine sehr stark gespielte Europameisterschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, EM, Fehler, Mats Hummels, Mehmet Scholl
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball: BVB-Chef muss über Lothar-Matthäus-Kritik an Mats Hummels "kotzen"
Fußball: FC-Bayern-Spieler Mats Hummels zieht sich Schädelprellung zu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 08:56 Uhr von Andreas-Kiel
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder kann Mal Fehler machen. Mats Hummels hat eine super EM gespielt (ohne Fouls). Hier hat er tatsächlich einen Fehler gemacht - aaaaber:

Ich denke, Löv hat zu viel "Angst" gehabt und eine zu defensive Mannschaft aufgestellt. Man kann sich immer Mal ein Tor einfangen, maß aber eben dafür sorgen, daß man selbst auch welche schießt. Die Mannschaft gegen Griechenland hätte er wohl wieder aufstellen sollen, da auch Griechenland ähnlich wie Italien spielt (allerdings natürlich etwas schlechter).
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:11 Uhr von Pilzsammler
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Mehmet Scholl hat recht Es ging aber nur um den ersten Fehler. Und es war keien starke kritik von ihm, sondern auch darauf bezogen das solch ein Fehler nur einmal passieren wird. Weil Mats jetzt aufpasst und es nie wieder zulässt das er so ausgespielt wird.

Alles in allem hört sich die News negativ an war von Mehmet aber nicht so stark Negativ gesagt worden. Es ging Mehmet ja nur darum das wir aufgrund der Jungen Mannschaft auch noch Lernen müssen, können :D
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:27 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Mats Hummels war natürlich nicht allein Schuld, man kann schon mal einen Zweikampf verlieren, dazu hat man aber Mannschaftskameraden. OK, auch Badstuber sah nicht sonderlich glücklich aus, aber warum kritisiert niemand Torwart Neuer? Ich denke, er hätte die Flanke von Cassano rausfischen können, oder zumindest den Ball wegfausten, so dass ihn Balotelli nicht reinköpfen kann. Das wäre kein großes Risiko gewesen, denn es stand kein weiterer Italiener im Strafraum.

Ein Torwart von Weltklasse hätte das sicher gemacht, so wie sein Gegenpart Buffon - aber da will der Manuel erst noch hin...

OK, beim 0:2 war Neuer machtlos, da konnte er wirklich nichts machen...
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:45 Uhr von TeKILLA100101
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kamimaze: das war kein zweikampf den der hummels verloren hat, der is um den cassano rumgelaufen und hat dem damit alles aufgemacht?! was is das denn für ne art??? sowas lernt man schon in der jugend, dass man immer näher zum eigenen tor stehen muss als der angreifer...
badstuber hat sich dann aber auch nicht mit ruhm bekleckert, als er grandios vermieden hat zum kopfball zu gehen...

insgesamt hat die deutsche mannschaft gestern extrem enttäuscht in meinen augen der mit abstand schlimmste war der schweini... und ich verstehe ums verrecken nicht, wieso der nicht ausgewechselt werden darf...
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:15 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: In der Theorie magst du ja recht haben, aber der Cassano ist auch nicht irgendwer, ein alter Fuchs, auch schon fast 30 Jahre.
Das Drama des 0:1 fing ja eigentlich schon bei Özil an, weil der den Pirlo nicht weiter unter Druck setzte und der dann seelenruhig auf den Cassano flanken konnte. Wundert mich ehrlich gesagt bei Özil, aber das war vielleicht symptomatisch für die ganze Einstellung der Mannschaft, man fühlte sich wohl aufgrund der schlechten Leistung der Italiener in den anderen Spielen und des wirklich guten deutschen Auftaks gestern wohl schon zu sicher - aber Italien ist nicht Griechenland und wenn man da 0:2 hinten liegt, hat man faktisch schon verloren...

Naja, hinterher ist man immer schlauer, was solls, vorbei ist vorbei...
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:21 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ma ehrlich die Italienspiele hab ich mir bis auf das gegen England nicht angeguckt...kannte die Leute vorher auch net...aber nach dem Englandspiel war ganz klar, "dieser" Balotelli, auf den müssen wir aufpassen...was war?
Der Typ hat 3 Chancen gehabt, wo er sich durchgemogelt hat und unsere Abwehr hats net mitbekommen...das sollte als Warnung ausreichen, aber nee...irgendwie hat immer noch keiner auf den reagiert und wirklich aufgepasst, wo der sich rumtreibt...und schon macht der 2 Dinger rein....gut Lahms Abwehrfehler war da absolut katastrophal, sollte so einem nicht passieren, aber da will ich ma nich auf Lahm rumhacken, der hat sonst ne gute konstante Leistung gezeigt, auch in den letzten Turnieren...aber, wie gesagt, solche Fehler darf man sich nicht leisten, wenn man was erreichen will...

Noch dazu sollte man auch in Deutschland ein wenig wieder auf Standardsituationen setzen....was nützen einem die 11-13 Ecken, wenn die nich reinkommen..das schöne Kurzpass-Kombinationsspiel scheint ja bei einem Rückstand überhauptnicht mehr zu klappen...das Mittelfeld um Schweini herum hat ja gestern sogar im Aufbau den Ball an die Italiener abgegeben...
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:23 Uhr von K.T.M.
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das war ne ganze Kette an Fehlern nicht nur von Hummels
1. Özil hätte an Pirlo dran bleiben müssen, dann hätte er gar nicht auf Chiellini spielen könne.
2. Boateng stand daneben und hat zugeschaut wie Cassano Hummels umkreist, zwei, drei Schritte von Boateng anstatt stehen zu bleiben und Cassano hätte nicht flanken können.
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:27 Uhr von Kamimaze
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Übrigens: Italien mit deutscher Hilfe im HF: Ach übrigens: Hätte der deutsche Schiri Stark im Vorrunden-Spiel Spanien - Kroatien den fälligen Elfmeter gegeben und die Kroaten hätten ihn verwandelt, wäre Italien in der Vorrunde draußen gewesen, weil Kroatien das bessere Torverhältnis gehabt hätte (beide 5 Punkte, direkter Vergleich: 1:1).

Dann wäre Kroatien im VF auf England getroffen und wir gestern wohl auf England - diese Paarung ging vor 2 Jahren bei der WM bekanntlich 4:1 aus...

Danke, Schiri Stark!!
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kamimaze Hätte, Hätte, Fahrradkette...
In dem von dir beschriebenen Spiel hat der Stark übrigens auch einen fälligen Elfmeter gegen Kroatien auch nicht gegeben...gleicht sich dahingehend aus...ein Elfmeter muss auch erstmal verwandelt werden.

Darüberhinaus kann man ja auch direkt weiterspinnen und die Schiedsrichterleistung von gestern bewerten...2 klare Fouls von Italienern gegen Deutschland gepfiffen, dabei sogar einmal die Pappe gegen Hummels gezogen. Ein klares Abseitz nicht gesehen, lässt Freistoss in der Nachspielzeit noch zu und pfeift dann direkt ab, obwohl noch eine Minute Zeit gewesen wäre, weil die Ausführung vom Elfmeter so lange gedauert hat...

Ja, wenn man verliert, wird man kleinlich und der Schiri hat immer schuld. Gewinnt man, sagt man grinsend, dass das Tatsachenentscheidungen sind und Fehlentscheidungen zum Fussball gehören, wie die Fans im Stadion..
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:52 Uhr von announcer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@andreas-kiel: "[...]da auch Griechenland ähnlich wie Italien spielt (allerdings natürlich etwas schlechter)."

Griechenland spielt sehr defensiv, hingegen Italien (bei diesem Turnier) sehr offensiv... und jetzt erklär mir mal in welchem Punkt die beiden ähnlich spielen? Beide Mannschaften haben 11 Spieler auf dem Platz. Ok, sie sind ähnlich aufgestellt^^
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:52 Uhr von Ah.Ess
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also im Ganzen gesehen: ne Verkettung von vielen kleinen Fehlern, die schließlich zum Scheitern geführt haben. Ein großer Punkt war sicherlich die doch merkwürdige Aufstellung von Löw. Nur weil Schweine behauptet er ist fit, ist er das noch lange nicht. Wer 4 Spiele nichts zeigt, darf wieder beim 5. ran. Tolle Logik. Aber wie hat Löw so schön gesagt "Wir brauchen die Bayern-Spieler..." ALLE davon. Ich sag nichts gegen Bayern, nur diesen blinden Fanatismus von Löw find ich zum Kotzen. Genauso wie Boateng ne absolute Null ist und anscheinend nur Hautfarben- und Bundesligamannschaftsbonus hat. Gegen Griechenland bin ich bald explodiert, als der immer wieder vorne auf der Außen nichts gebracht hat.

Bender hat so nen tolles Spiel gemacht gegen Dänemark, aber ne Belohnung hat er nicht dafür bekommen. Götze hat nicht mal richtig ne Chance bekommen sich zu beweisen. Reus hat bei jeder Einwechselung klar gemacht, dass er besser als Podolski ist und und und...

Ich denke als den Großteil der Schuld trägt Löw mit der Aufstellung, der Vorbereitung und der Taktik. Wie die Abwehr so oft versagen kann und einfach nicht da steht wo Boatelli den Ball bekommt, ist unverständlich.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:20 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
genau...!! der Hummels wars..!! DER ist an allem Schuld....!!!
Auf Hochverrat und Entehrung des deutschen Nationalstolzes gibts laut Grundgesetz doch Verbannung, aber mindestens Landesverweis...nein, eigentlich müsste er standesrechtlich erschossen werden!! Wer sich so dermassen ausspielen lässt hat in diesem Land nichts verloren.!!!

^^
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:54 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KTM + @Ah.Ess --- Vollkommen Richtig: @KTM
Das war ne ganze Kette an Fehlern nicht nur von Hummels
1. Özil hätte an Pirlo dran bleiben müssen, dann hätte er gar nicht auf Chiellini spielen könne.
2. Boateng stand daneben und hat zugeschaut wie Cassano Hummels umkreist, zwei, drei Schritte von Boateng anstatt stehen zu bleiben und Cassano hätte nicht flanken können.

@Ah.Ess
ne Verkettung von vielen kleinen Fehlern, die schließlich zum Scheitern geführt haben. Ein großer Punkt war sicherlich die doch merkwürdige Aufstellung von Löw. Nur weil Schweine behauptet er ist fit, ist er das noch lange nicht. Wer 4 Spiele nichts zeigt, darf wieder beim 5. ran. Tolle Logik. Aber wie hat Löw so schön gesagt "Wir brauchen die Bayern-Spieler..." ALLE davon. Ich sag nichts gegen Bayern, nur diesen blinden Fanatismus von Löw find ich zum Kotzen. Genauso wie Boateng ne absolute Null ist und anscheinend nur Hautfarben- und Bundesligamannschaftsbonus hat. Gegen Griechenland bin ich bald explodiert, als der immer wieder vorne auf der Außen nichts gebracht hat.

Bender hat so nen tolles Spiel gemacht gegen Dänemark, aber ne Belohnung hat er nicht dafür bekommen. Götze hat nicht mal richtig ne Chance bekommen sich zu beweisen. Reus hat bei jeder Einwechselung klar gemacht, dass er besser als Podolski ist und und und...

Ich denke als den Großteil der Schuld trägt Löw mit der Aufstellung, der Vorbereitung und der Taktik. Wie die Abwehr so oft versagen kann und einfach nicht da steht wo Boatelli den Ball bekommt, ist unverständlich.

[ nachträglich editiert von Nox-Mortis ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:54 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@announcer: Griechenland steht oft mit 9-10 Mann hinten drin und hofft auf Konter oder überraschende Pässe an den Stürmer. Also prinzipiell "hinten dicht machen und hoffen, daß man irgend ein Tor erzielt". Italien hat oft genauso so gespielt. Man rennt 90 Minuten an und braucht aber trotzdem etwas Glück, um dann auch das Tor zu machen.

Zum Glück spielt Italien inzwischen etwas offensiver, aber oft standen sie wirklich mit Mann und Maus hinten drin, sodaß man mit Fernschüssen gar nicht durchkommt und bei Flanken immer irgendwo mindestens 1 Verteidiger steht. Da muß man schon etwas überraschender spielen und das machen unsere jungen Spieler teilweise besser als einige "Alteingesessenen".
Kommentar ansehen
29.06.2012 14:19 Uhr von announcer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Andreas-Kiel: Ich geb dir recht. Aber nach einer 2:0 Führung würde sich glaube ich jede Mannschaft hinter rein stellen...

Es hat halt leider dieses mal wieder nicht sollen sein...
Vielleicht 2014^^ ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball: BVB-Chef muss über Lothar-Matthäus-Kritik an Mats Hummels "kotzen"
Fußball: FC-Bayern-Spieler Mats Hummels zieht sich Schädelprellung zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?