29.06.12 07:48 Uhr
 5.282
 

Guatemala: Erneut Maya-Text mit Hinweis auf 2012 entdeckt

Archäologen aus den USA haben nun in Guatemala einen weiteren Maya-Fund gemacht. In der Grabungsstätte La Corona entdeckten sie einen Text der Maya, der 1.300 Jahre alt ist.

Dieser Text benennt den Ablauf des Maya-Kalenders am 21. Dezember 2012. Jedoch sehen die Archäologen auch hier keinen Hinweis auf den Weltuntergang. "Dieser Text berichtet vielmehr über die antike politische Geschichte als über eine Prophezeiung", erläutert Marcello A Canuto, Direktor der Grabungen.

Der Stein, der treppenförmig angeordnet ist, enthält den längsten Maya-Text der je gefunden wurde und er wird jetzt schon als wichtigster Hieroglyphenfund eingeordnet. Er berichtet von 200 Jahren antiker Geschichte aus La Corona.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Geschichte, Text, Weltuntergang, Maya, Guatemala
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 07:50 Uhr von Undecan0l
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Naja: Ich entdecke jeden Winter im Supermarkt Kalender, die immer auf die selbe Kombination aus Tag und Monat verweisen, wenn es um das Ende eines Jahres geht!

Wird die Welt jetzt jeden Silvester untergehen!!!!??
Kommentar ansehen
29.06.2012 07:54 Uhr von 54in7
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
die maya haben nie behauptet das die welt an dem tag untergehen wird sondern das wir in eine neue phase eintreten ^^

was ja bei den aktuellen weltweiten ereignissen ja nicht auszuschließen ist z.b. das land europa oder eine weltregierung *hust*
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:23 Uhr von -canibal-
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
ich hab letzthin: im Garten beim Unkraut jäten einen etwa 2000 Jahre alten Pergamentfetzen gefunden, darauf stand in althebräisch: "2012 - aus.fertig.schluss"...also wenns da steht wirds wohl stimmen...^^
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:24 Uhr von ProHunter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder: Einfach ein neues maya Jahr...
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:37 Uhr von spacedream
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: geht am 21.12 der Euro unter. Und die Mayas haben es schon damals gewusst..

Leider konnten sie die Einführung des Euro nicht verhindern.

[ nachträglich editiert von spacedream ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:03 Uhr von cyberax99
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@spacedream: Sie hatten es versucht, wurden aber dafür entsprechend mit Vernichtung gestraft.
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:09 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Weltuntergang? Das darf man nicht so wörtlich nehmen... Gebt mal auf dieser Seite http://www.mayakalender.net/... das Datum 21.12.2012 ein ;)

Demnach müsste eher die egoistische Denkweise der Menschen aufhören und die ECHTEN christlichen/jüdischen/islamischen Werte Einzug halten ;)
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:16 Uhr von azapp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@54in7: Genau ... Neujahr! Neues Jahrzehnt! Neues Jahrhundert! Millenium! Hurra ...
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:59 Uhr von MamboKurt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
simple erklaerung,

http://4.bp.blogspot.com/...

wahrscheinlich ZU einfach ;)
Kommentar ansehen
30.06.2012 01:13 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: ist doch egal wenn das viele immer als weltuntergang hinstellen und drüber lästern! andere machen das auch vom antiken römischen senat wie sie das christentum oder mars gott komponierten
Kommentar ansehen
01.07.2012 06:18 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastiB: "Wen interessieren die Maya? Nichts dergleichen kann vorausgesagt werden."

Mal hypotetisch gedacht, was wenn die Mayas kontakt mit ausserirdischen Lebenformen hatten, die technisch viel weiter entwickelt sind/waren und dadurch die Information hatten, dass ein Asteroid die Erde trifft.

Dann hätten diese Lebensformen dieses Objekt aber auch entfernt.... also ist das alles Mumpitz ;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?