29.06.12 07:08 Uhr
 3.778
 

Fußball-EM: Die Stimmen zur Niederlage gegen Italien

Die Enttäuschung nach dem verlorenen Halbfinalspiel bei der Fußball-EM gegen Italien ist riesig. In der ARD gaben die Beteiligten ihre Statements ab.

"Die Mannschaft hat ohne Zweifel insgesamt ein gutes Turnier gespielt. In der Kabine fließen Tränen, es ist mucksmäuschenstill, überall hängende Köpfe. Das kann man sich vorstellen, dass die Mannschaft tief enttäuscht ist", sagte Bundestrainer Jogi Löw.

Kapitän Philipp Lahm ärgert sich über die dummen Fehler die zu den Gegentoren führten. Es sei insgesamt sehr, sehr bitter gewesen. Oliver Bierhof sieht weiteres Entwicklungspotenzial in der Mannschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Italien, EM, Niederlage, Stimmung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 07:54 Uhr von Undecan0l
 
+10 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:02 Uhr von -canibal-
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Fussball ist doof....
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:06 Uhr von mmk1988
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
na dann werden mir wohl auf dem weg zur arbeit viele menschen mit langen gesichtern begegnen.
schade das man fußball so ernst nimmt. es ist nur ein spiel, D hat sich bis gestern recht gut geschlagen. gegen italien hat es halt einfach nicht gereicht. kann man nichts machen.

ps: das einzige was mich am "deutschen fußball" nervt ist die presse mit ihrer dämlichen überheblichkeit die langsam aber sicher auch auf einige spieler abzufärben scheint.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:11 Uhr von jpanse
 
+19 | -22
 
ANZEIGEN
Was mich immer wundert: Die "Fans" der "Gewinner" eines solchen Spieles fahren direkt nach dem Abpfiff in ihren Autos umher und Hupen. Sitzen die jetzt im Auto und kucken da Fussball nur um anschliessend sofort losfahren zu können?!

Vorallem was für einen Sinn macht das Hupen? Nachts um 0:00 Uhr? Wo andere die sich einen scheissdreck für Fussball interessieren schlafen wollen?

1. Die die es interessiert, haben das Spiel gesehen.
2. Die die es nicht interessiert wollen auch durch Hupkonzerte nicht auf das ende Aufmerksam gemacht werden.

Und dann immer diese Frage: Wie konnte es zu der Niederlage kommen? Ganz einfach: Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da Gewinnen eben die anderen...

@Canibal

JA!

Zum glück isses jetzt vorbei...Jetzt wird wieder gejammert, transferiert und entlassen, die Schuld bei anderen gesucht und überhaupt stand der Wind irgendwie ungünstig.
Einfach zu sagen, wir waren eben schlechter und deswegen haben wir verloren können die nicht...
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:24 Uhr von Undecan0l
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@jpanse: Gegenfrage:
Warum pappen sich die Deutschen (nicht alle, aber mehr als 70% die ich sehe) eigendlich diese dämlichen Fahnen ans Autofenster, Überzieher an die Rückspiegel, Flagge auf Motorhaube und Kofferraum?

Das hupen ist NACH dem Spiel, da kann man sich freuen und das meinetwegen auch so zeigen, aber der typisch deutsche "Wir sind die grössten" Pathos, der einen Monat vor dem Turnier anfängt und erst beim (hoffentlich) frühen Ausscheiden wieder beendet werden kann, das dauert wesentlich länger...

Und gewonnen hat Italien, weil Hochmut eben vor dem Fall kommt.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:32 Uhr von krypton83
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
... und in China: fällt ein Sack Reis um :D
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:40 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh eh nicht: warum man jetzt Staatstrauer tragen sollte, warum ich heute missmutig rumlaufen sollte nur weil 11 Fussballer verloren haben? Ich mag Fussball schon und ich schau auch gern, aber es kann nunmal nur einer gewinnen.

Hat mir gestern schon wieder gereicht, daß ich von der Seite beim Bäcker angemacht wurde, nur weil ich gesagt hab: Klar freu ich mich wenn die deutschen gewinnen, was ich hoffe, aber ich ich werd bestimmt nicht traurig sein wenn die anderen gewinnen. Es ist nur ein Fussballspiel und ich selber hab doch nichts davon ob die gewinnen oder nicht.

@jpanse dann solltest Du mal da wohnen wo sowas passiert, z.B. Leopoldstraße in München. Dann würdest Du vieles verstehen was man eigentlich nicht versteht.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:41 Uhr von Prachtmops
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
verdient verloren! auch wenns bitter ist, die italiener waren nunmal besser und haben die fehler ausgenutzt.
meinen glückwunsch dazu an italien!

und noch ein wort zu den nörglern: es ist keine schande in einem halbfinale zu scheitern! man ist unter den 4 besten mannschaften in europa und DAS ist viel wert und ein großer erfolg.
man muß nicht immer nach dem maximum greifen... man sollte auch mal aus kleinen dingen seine kraft ziehen.
soll bedeuten: unter den besten 4 zu sein, ist mehr als super.

klar möchte man das finale und den titel, aber nur weil es dazu nicht gereicht hat, sind wir deutschen nicht schlecht.
nun haben wir zeit aus den fehlern zu lernen und den blick auf die nächste WM setzen, wo hoffentlich gomez und podolski zuhause bleiben werden.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:44 Uhr von Maedy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Es wäre schön gewesen: aber die Italiener sind weiter.So What!-jetzt machen die noch die Spanier platt und wir haben dann gegen den Europameister verloren:-P
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:12 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
schweini, lahm und co: sind bestimmt traurig, dass sie nicht zweiter geworden sind :D

@ Maedy
"Es wäre schön gewesen aber die Italiener sind weiter."

was wäre so schön daran, im finale gegen spanien zu verlieren?

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:24 Uhr von IceWolf316
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wer: so überheblich ist und von dem Medien auch noch als ständiger Favorit genannt wird, der hat es verdient so aufzulaufen!

Aber due Hupkonzerte sind mir auch ein rätzel... in der nähe der public viewing ok, aber in Wohngebieten? Ich hab zwar das spiel geschaut, ausnahmsweise, aber das gehupe und gebrülle regt mich eher dazu an die Polizei wegen ruhe störung anzurufen...
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:33 Uhr von TeKILLA100101
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Prachtmops: das problem ist, wir sind seit 2006 immer unter den besten 4... und bis da hin spielen die auch immer gut, aber sobald italien oder spanien kommt geht gar nix mehr.

wohin soll sich die mannschaft noch entwickeln? jedes mal wird gesagt, die entwickeln sich jetz noch weiter... lahm schweini, poldi,klose, alles leute die auch schon 2006 dabei waren. gestern konnte man schweini, poldi und stellenweise auch lahm voll in die tonne kloppen... wohin haben die sich also in den letzten 6 jahren entwickelt?

ich gebe mittlerweile keinen pfifferling mehr darauf, unter den besten 4 zu sein. ich glaube es wäre mal besser in der vorrunde auszuscheiden, damit mal ein ruck durch die mannschaft geht. so heisst es immer, die können ja noch besser werden, man muss ihnen nur zeit lassen...

italien hat 2010 nen umbruch gemacht, neuer trainer, viele neue spieler und? die spielen uns mal eben gegen die wand
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:42 Uhr von jpanse
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:51 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
tja: So ist nun mal Fußball.
Mal verlieren die deutschen, mal gewinnen die anderen
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:05 Uhr von aquilax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hupen: dei einzigen, die ihre hupen zeigen, sind doch die männer. die frauen sollten bei so einem freudentaumel auch einmal auf der strasse mit den hupen winken!

aber jetzt mal im ernst:

wegen einem kleinen etappensieg rennt man nicht gleich auf die strasse und tut so , als hätte man schon gewonnen.

so etwas machen nur dumme. das ist doch für die verlierer höchst peinlich.
aber stil ist den "affektfussballfans" egal.

aber es geht nicht um das spiel an sich. es gaht darum , so schnell wie möglich ein fest zu feiern, sensationslüstig am strassenrand zu stehen und autos mit den darinsitzenden personen zu bewundern.

viele wollen gerne in der menge zeigen, was für ein besitzer in dem schönen auto steckt und wie toll man die räder an einem 3-er bmw, porsche, mercedes etc. durchdrehen lassen kann.

einmal vor publikum sich selbst als star zu fühlen und feiern zu lassen steckt da im unterbewusstsein.

da stehen sie in den giftigen abgasen in der menge rum und sind doch allein.

allein in einem rollenden blechkäfig, der für sie die grosse freiheit und individualität bedeutet.

also doch: alles kleine leute.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:11 Uhr von Azureon
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja sobald die deutschen gewinnen sind sie die geilsten, die größten der Trainer ein Gott und die Mannschaft seine Reiter der Apocalypse. Sobald aber einmal verloren wird ist alles vergessen, Trainer unfähig, Spieler zu faul, der Rasen zu nass, die Luft zu feucht, der Gegner hatte nur Glück und im Allgemeinen war sowieso von Anfang klar, dass mit dieser Mannschaft nix zu reißen ist.....

Typisch Deutschland :)

Und das sage ich als deutscher....
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:12 Uhr von aquilax
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
corso: in einem autocorso stehen auch meist dumme, kleine leute.

oder habt ihr dort schon mal euren hausarzt mit seinem carrera angetroffen?
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Azureon ja klar, immer am jammern, aber was gestern angeht, trifft es ausnahmsweise mal zu....sorry, die beiden aeusserst dämlichen Fehler führten zu den Toren und die Aufstellung von Löw, entegen den vorigen Spielen, war auch blöd...Gomez, Podolski, ja selbst Schweini, der im Vorfeld schon einen unfitten Eindruck machte, die scheinen irgendwie Welpenschutz zu haben...
Das war alles bei Weitem nicht das Gelbe vom Ei....

Über den Zustand des Platzes möchte ich an dieser Stelle nich meckern...der hat sogar noch schlimmeres verhindert.

Anbei noch folgendes:
Entwicklungspotenzial sieht der Herr Bierhoff...und 2014 ist ja das nächste Turnier...solche Sätze habe ich zu Hauf in den letzten Turnieren gehört...so langsam reichts...

Da will ich kein Pseudotrainer sein und auch kein Besserwisser, die Leistung und allen voran die Fehler waren gestern unter aller Sau...wenns wenigstens Respekt vor dem Gegner gewesen wäre, wie 2008 gegen Spanien im Finale, dann könnte ich es noch verstehen, auch wenn die Deutsche Elf nach den Spielen davor, eher selbst respekteinflößend war, aber so gehts einfach nicht...
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:43 Uhr von now06
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fast richtig: @ -canibal- --> richtig wäre gewesen: "Frauenfussball ist doof"
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:48 Uhr von now06
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: wenn du fussball so sehr hasst... warum mischt du dich dann hier ein? geh doch lieber ins kino oder ins fitnessstudio
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:23 Uhr von Zarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: dir ist fussball soooo egal, dass du hier dein statement abgeben musst....und jetzt? ja ok, wir wissen jetzt dass du fussball hasst...bist damit glücklich?...ich hasse kino und fitnessstudio...;-)
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:34 Uhr von Maku28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott: Ist der Bierhoff diese Phrasen nicht mal bald Leid ? Löw und Co das Maul so weit aufgerissen haben, spottet ganz Europa gerade über uns. Habt ihr euch mal die Schlagzeilen angeguckt ?
Ich muss leider eingestehen, dass ich Unrecht hatte. Deutschland steht inzwischen ziemlich alleine da in Europa und Frau Merkel bzw. unsere Europapolitik ist da nicht ganz unschuldig

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:41 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ An alle die sich über das ausscheiden der Deutschen freuen.

Beteiligt euch in eueren ausländischen oder in linksradikalen Foren.
Da seit ihr unter euch.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:54 Uhr von jpanse
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@zarcley: Du hasst kino und fitnessstudio...;-)
bist damit glücklich?

Mal abgesehen davon, Solln sie Spielen, verlieren oder gewinnen, aber hupen um Mitternacht wo andere schlafen die 5:30 wieder aufstehen.

Es gibt nicht nur Arbeitslose, Millionäre und Spätschichtarbeiter...

Das solln die sich mal vor augen halten, diese sogenannten "Fans"

Und Uhh, Italien ist im Finale...Gewonnen haben sie Trotzdem nicht...in diesem Sinne...
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:59 Uhr von Nox-Mortis
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
einige Zitate von hier: große fresse und der darauffolgende große fall. köstlich

zum glück haben wir verloren

deutsche arschlöcher die schlechte verlierer sind

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet
Festnahme nach Messer-Attacken in München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?