29.06.12 06:17 Uhr
 4.100
 

Schweineköpfe vor Moschee geworfen: Täter durch Kassenzettel gefasst

Am 28. April 2012 wurden zwei Schweineköpfe vor die Sehitlik-Moschee im Berliner Stadtteil Neukölln geworden. Nun konnte der mutmaßliche Täter von der Polizei ermittelt werden.

Am Tatort wurde der Kassenzettel für die zwei Schweineköpfe gefunden und der führte die Ermittler zu einem Supermarkt, in dem der mutmaßlicher Täter als Kassierer arbeitet. Ihm wird nun Beschimpfung von religiösen Bekenntnissen und Beleidigung vorgeworfen.

Der vorbestrafte Mann gehört offenbar zur Neonazi-Organisation "Autonome Nationalisten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Kopf, Neonazi, Schwein, Moschee, Kassenzettel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an
Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2012 06:58 Uhr von Alh
 
+45 | -18
 
ANZEIGEN
Nächstes: Bauernopfer gefällig?
Wegen hingeworfenen Schweineköpfen so ein Theater machen ist mal wieder bezeichnend für diese wehleidige, kranke Ideologie.
Dieser Vorfall ist ja nicht mal eine Erwähnung wert.
Aber Hauptsache man kann wieder mal ins rechte Horn blasen, tata! Ganz wichtig mit der Nazikeule schwingen, dann ducken wir uns ja bekanntlich.
Na ja, nicht alle......
Kommentar ansehen
29.06.2012 07:19 Uhr von Fabion
 
+25 | -11
 
ANZEIGEN
ich finde es generell sehr krass, dass religion so geschützt ist, im endeffekt ist es (besonders beim
islam) ja kaum etwas anderes als politik. man wird doch wohl etwas gegen jemanden haben dürfen, der sich aus freien stücken für ein komplett hirnverbranntes weltbild entscheidet. ich darf mich ja auch öffentlich gegen die bundesglatzen aussprechen und einsetzen, sogar noch wesentlich aktiver, und ein ignorant bleibt doch so oder so ein ignorant, egal ob er führer oder allah brüllt.
Kommentar ansehen
29.06.2012 07:26 Uhr von Acun87
 
+24 | -31
 
ANZEIGEN
@chorkrin: also hättest du auch ein schweinskopf vor die moschee geworfen ?

im gegensatz zu euch, pissen wir nicht an kirchen oder andere gebetshäuser!

die courage besitzen wir noch. da kannst du uns dinge an den kopf werfen. isso
Kommentar ansehen
29.06.2012 07:51 Uhr von saber_
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
@Acun87: sei dir mal da nicht so sicher...ich krieg jedes wochenende den gegenteil serviert, von daher pssst


@news:

nach ihm zu ermitteln und den taeter ausfindig machen ist vollkommen korrekt, aber der rest ist mmn leicht uebertrieben...

100sozialstunden in der moschee zum abarbeiten aufbrummen und fertig...
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:02 Uhr von LoneZealot
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Der Straftatbestand "Beschimpfung von religiösen Bekenntnissen" ist natürlich nicht neu, das Gesetz hat eine mehr als 160 Jahre alte Rechtsgeschichte.

Einige sollten etwas vorsichtiger sein wenn sie übliche Religionshetze betreiben und dann sagen das es ja nur ihre Meinung ist und sie "dazu stehen".
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:08 Uhr von Alh
 
+20 | -23
 
ANZEIGEN
Btw: wer klagt die Mörder an, die friedliche Christen abschlachten?
Mir kann keiner erzählen, dass Menschenleben weniger wert sein sollen als i-welche Kindereien an i-welchen Moschee. Oder wer verurteilt diejenigen, die Kreuze anzünden?

Es wird, wieder einmal, mit zweierlei Maß gemessen.
Dieser Umstand wird nicht mehr lange gutgehen.

Diese Ideologie die sich Islam nennt, hat hier in der westlichen, christlichen Hemispäre nichts verloren. Ergo auch die Menschen die dieser Ideologie nachhängen auch nicht.
Durch solche Taten soll dies verdeutlicht und mit Nachdruck gefordert werden.

[ nachträglich editiert von Alh ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:31 Uhr von Suffkopp
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
Ich bin erschüttert: das hier wieder so viele eine derartige Tat verharmlsosen oder entschuldigen wollen?

Warum?
Weil die Tat ein Nazi beging? ----> sicher
Weil die Opfer Moslem waren? ---> sicher

Idioten sollten sich erstmal erkundigen WARUM es diesen Straftatbestand im §166 StGb gibt, bevor sie hier ihre Schnauze aufreissen. Das WARUM ist nämlich historisch bedingt durch derartige Idioten wie sie hier schreiben.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:45 Uhr von MBGucky
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder wie dumm viele Neonazis doch sind.

Und wenn ich mir hier den ein oder anderen Kommentar durchlese, muss ich das nicht nur auf die News beziehen.
Kommentar ansehen
29.06.2012 08:53 Uhr von amrandebemerkt
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
wenn mir jemand: irgendwelche ausrangierten Tierteile vor die Tür werfen würde, bekäme dieser auch die Scharia , aber mitten in die 12 !
Ich finde die Stimmen hier lustig , die sich über die intoleranz der Muslimen gegenüber den Christen aufregen und dann am besten den Täter zum Kanzler machen würden.
(Gebt mir einfach euer Minus, den Sinn meiner Worte versteht ihr eh nicht..)
Ich bin übrigens überhaupt nicht sonderlich gläubig und die Christen die hier schreiben waren letzten Sonntag WOW spielen und NICHT in der Kirche ;)
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:22 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
genauso wenig strafbar: wie wenn ich ein kondowm vor eine kirche werfe, muss ich bestenfalls ein ordnungsgeld wegen müll hinterlassen bezahlen :D
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:23 Uhr von oollii
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
hmmm: tatsache ist aber das man hier keine ausländer braucht die sich nicht an unsere regeln halten und schon gar keine die meinen der koran ist der richtige weg. wer hier lebt muss sich einfach anpassen und nicht versuchen uns seine religion oder kultur mit gewalt und ignoranz auf zu trängen.

steckt man in der türkei einen stein ein ist es diebstahl von kulturgut .... wirft einer einen schweinskopf vor so ein gebäude ist man ein nazi .... wenn aber ein türke (meist tretten die ja im ruddel auf) einen deutschen bzw. einen christen verprügelt ist das ok ..... irgendwas stimmt hier nicht.
sollen die doch unter sich bleiben und ihre kultur ausleben, aber bitte nicht hier in deutschland. ich hab es leid immer die gewalt und ignoranz von muslimen akzeptieren zu müssen nur weil ein österreicher alles versaut hat.
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:39 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
@oollii: "wer hier lebt muss sich einfach anpassen und nicht versuchen uns seine religion oder kultur mit gewalt und ignoranz auf zu trängen. "

Und wer in Deutschland lebt, sollte die deutsche Rechtschreibung beherrschen, ansonsten direkte Ausbürgerung wegen Nichtanpassung und Dummheit!

In Deutschland kann jeder seine Religion und Kultur ausüben wie er will, solange er sich an die geltenden Gestze hält.
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:41 Uhr von oollii
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@ magnat66 und @LoneZealot: @ magnat66
scheinbar gibt es hier viele wie dich, die in ihrer welt leben und nichts von der tatsächlichen welt mitbekommen. es gibt viele städte da gibt es einfach mehr als genug jugendliche muslime die permanent nur ärger machen und das ist tatsache. multikulti ist gut aber nicht wenn nur der deutsche sich verantworten muss.

@LoneZealot
wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen.
über mich reden und dann selber rechtschreibfehler machen, das ist mal mehr als peinlich ......

[ nachträglich editiert von oollii ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:01 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@oollii: Vertipper sind keine Rechtschreibfehler!
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:21 Uhr von alter.mann
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
keinen geschäftssinn, diese muselmänner.

statt ne schweinskopfsülze aus den köppen zu machen und diese dann zu verticken... nee, rumheulen. *tz*

;o)

[ nachträglich editiert von alter.mann ]
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:34 Uhr von Kockott
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@cun87: wenn jemand an die Kirche pinkelt ist das höchstens eine Sachbeschädigung - jeder der mehr daraus macht ist auf dem gleichen Level wie jene die sich über einen Schweinekopf aufregen - es ist und bleibt eine Verschmutzung - mehr nicht
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:56 Uhr von Der Erleuchter
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Hab schon mehrmals Türken: angesprochen, die an Kirchen ihr kleines Geschäft verrrichteten. Die wurden dann auch noch frech. Soviel dazu.
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:27 Uhr von basusu
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
nazis raus: ende der durchsage
Kommentar ansehen
29.06.2012 12:44 Uhr von diemacht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was soll sowas?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Sextape von Sarah Joelle & Micaela Schäfer: Sexy Bilder aufgetaucht
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?