28.06.12 20:59 Uhr
 121
 

Wirtschaft Österreichs trotzt der Eurokrise

Laut dem Wiener Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) wird die Wirtschaft Österreichs wegen der Schuldenkrise nicht aus der Spur geraten.

Den Prognosen nach wird die Wirtschaft Österreichs im laufenden Jahr um 0,6 Prozent wachsen. Im kommenden Jahr wird ein Plus von 1,3 Prozent Zuwachs erwartet.

Das Institut prognostizierte vorher einen Wirtschaftswachstum von 0,4 und 1,4 Prozent. Es wird unter anderem davon ausgegangen, dass die Länder ihre Sparprogramme lockern werden.


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Österreich, Schulden, Eurokrise
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Arbeitsagentur geht von 4.000 Arbeitslosen bei Air-Berlin-Pleite aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"
Donald Trump wettert gegen Basketballer: "Hätte sie im Gefängnis lassen sollen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?