28.06.12 20:02 Uhr
 622
 

Nun doch: Auch Schlecker XL macht dicht - weitere 1.100 Mitarbeiter fliegen raus

Erst gestern schlossen alle Schlecker-Filialen bundesweit ihre Türen für immer. Und die ganze Zeit wurde verhandelt, wie man mit den Tochterfilialen Schlecker XL weiterhin verfahren soll.

Nun ist es raus. Auch diese 350 Filialen werden für immer geschlossen. Dies erklärte nun der Insolvenzverwalter nach einer Sitzung des Gläubigerausschusses.

Damit verlieren rund 1.100 Angestellte ihren Job.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Politik, Wirtschaft, Mitarbeiter, Schlecker
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 20:42 Uhr von TheGooair
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
schade: eigentlich
war nen treuer schlecker-kunde, da es für meine bedürfnisse völlig ausreichte.
aber einer allein ist nicht die welt :/
Kommentar ansehen
28.06.2012 22:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
1100 Leute in Freiheit wie kann man das als Job betrachten? Meine Freundin hat in den 90er Jahren für 3 Monate bei Schlecker gearbeitet und wieder gekündigt. Für ein Mini-Gehalt wurde erwartet, dass man rund um die Uhr für Schlecker arbeitet, Waren-Bestellungen mit dem Privattelefon erledigt und seine Seele verschreibt. Dazu gab es mieses Arbeitsklima.
Kommentar ansehen
29.06.2012 09:14 Uhr von cyberax99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@franz: ^^ mit dem Thomas hast es aber wa :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?