28.06.12 19:35 Uhr
 144
 

Emden: Toter Schweinswal am Emsufer entdeckt

Ein Angestellter des Wattenrats Ostfriesland hat einen toten Schweinswal gefunden.

Der Schweinswal hat mehrere tiefe Schnittwunden, die wahrscheinlich von einem Fischernetz oder einer stationären Fangvorrichtung stammen.

Laut dem Wattenrat kommt es in Deutschland immer wieder zu solchen Vorfällen, wo Meeressäugetiere ums Leben kommen. Ein Gesetz gegen gefährliche Fangnetze, wie in den Niederlanden, gibt es hierzulande noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fund, Toter, Emden, Schweinswal
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag
USA: Ivanka Trump vermehrt Vorbild für Schönheitsoperationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?