28.06.12 19:03 Uhr
 179
 

"Griechenland blüht": Kulturpolitischer Blog wird vor EU-Parlament präsentiert

Als Gegenstimme zum Medienrummel um Griechenland haben Katharina Stemberger und Fabian Eder vor einigen Monaten ihren Blog und Dokumentarfilm "Griechenland blüht" gestartet. Diese Werke sollen am 10. Juli dem Europäischen Parlament präsentiert werden.

Worum geht es dabei? Die Beiden sind spontan nach Griechenland gereist und haben mit Kamera und Diktiergerät junge Menschen auf mehreren griechischen Inseln interviewt. Konsens herrscht unter den Befragten: Sie wollen ihrem Land treu bleiben und die Krise durchstehen.

Über 40.000 Zugriffe hat der aus dem Material entstandene Blog bereits. Auch griechische Tageszeitungen haben schon darüber berichtet. Das Ziel der Autoren: Griechenland aus anderen Blickwinkeln als Zahlen und Politik darzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IanDresari
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: EU, Griechenland, Parlament, Blog, EU-Parlament
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 19:03 Uhr von IanDresari
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, wenn auch mal wer zeigt, dass die Griechen noch Motivation haben. Zumindest eine kleine Stichprobe der Griechen. Dass der Großteil des Landes von Korruption und Steuerhinterziehung unterwandert ist, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr und lässt sich auch durch solche Projekte nicht mehr schönreden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?