28.06.12 14:50 Uhr
 522
 

Elektroauto: Deutschland Erster in "Euro Top 10" 2011

Deutschland ist eines der wenigen Länder in Europa, das keine Förderung für Elektroautos zahlt - trotzdem wurden hierzulande die meisten Stromer verkauft.

Tatsächlich führt Deutschland 2011 die "Euro Top 10" der verkauften Elektroautos an, zur angepeilten Million in 2020 aber scheint es noch ein langer und vor allem steiniger Weg, denn verkauft wurden gerade mal knappe 2.300 Stromer.

In den restlichen Top 10 folgen hingegen keine großen Überraschungen, sondern größtenteils Länder, wo Elektroautos gefördert werden. Auf Platz zwei beispielsweise landet Frankreich, auf drei Norwegen, auf vier und fünf Großbritannien und Österreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Euro, Verkauf, Elektroauto, Förderung, Stromer
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 14:50 Uhr von DP79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon eine Überraschung, Deutschland zahlt keine Förderung, (ver)kauft aber die meisten Elektroautos. Wobei knappe 2.300 Modelle bei zig Millionen Neuwagen natürlich komplett untergehen.
Kommentar ansehen
28.06.2012 15:01 Uhr von lesender
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut nicht aussagekräftig. Nur die Stückzahl zu sehen bringt gar nichts. Prozentual zur Einwohnerzahl oder zu den gesamt verkauften Fahrzeugen ist viel realistischer. Schließlich hat Deutschland ca. 16x soviel Einwohner wie Norwegen und ca. 10x soviel wie Österreich.
Kommentar ansehen
28.06.2012 17:44 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das subventionieren von elektrofahrzeugen waere auf jedenfall zig mal sinnvoller als die subventionierung von solarstrom...


aber so ein schritt waere zu intelligent fuer die politik... die lobby wuerde es auch stoeren...immerhin muessen die deutschen automobilhersteller noch ein wenig den verbrennungsmotor melken...
Kommentar ansehen
28.06.2012 23:31 Uhr von bjoernc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nischenprodukt: Ich denke das reine Elektroautos ein Nischenprodukt bleiben wird. Als kleines Stadtauto evtl. für Carsharing sicher gut geeignet aber nicht als großes Familienauto mit dem man auch mal in Urlaub fährt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?