28.06.12 14:36 Uhr
 294
 

USA: Frau gibt 200.000 Dollar für Hochzeit ihres Hundes aus

Hochzeiten können teuer werden, aber was die Amerikanerin Wendy Diamond für die Hochzeit ihres Hundes ausgeben will, ist befremdlich.

Die Frau möchte 200.000 Dollar in die Eheschließung ihres Vierbeiners investieren, um den Rekord der teuersten Tierhochzeit zu brechen. Bisher liegt dieser bei 32.000 Dollar.

Die Idee der Tier-Eheschließungen erscheint absurd, wird jedoch meist für wohltätige Zwecke veranstaltet. Diamond ist selbst im Tierschutz aktiv und sammelt Spenden für Tierheime.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Dollar, Hund, Hochzeit, Ehe
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 15:09 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte ein Hund sein...im kalten Polar: dann müsste ich nicht mehr schreien, alles wär so klar,Oh Gott, wie krank ist diese Welt !!??
Kommentar ansehen
29.06.2012 11:30 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Diamond ist selbst im Tierschutz aktiv und sammelt Spenden für Tierheime. "

Warum spendet sie nicht gleich die 200.000 Dollar an einen Tierschutz Verein???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?