28.06.12 12:13 Uhr
 190
 

Berlin: Zahl der Arbeitslosen in der Hauptstadt sinkt kontinuierlich

Bei zwölf Prozent liegt die Quote der Arbeitslosen in Berlin. Das sind 0,2 Punkte weniger als im Mai diesen Jahres und 1,2 Prozent weniger als im Jahr davor.

Bundesweit ist die Zahl der Erwerbslosen ebenfalls gesunken. Zur Zeit gibt es 2.809.000 Erwerbslose in der Bundesrepublik. Das ist ein Rückgang im Juni um 64.000. Im Vorjahr sank die Zahl um 84.000.

Die Quote liegt damit bei 6,6 Prozent. Letztes Jahr lag sie noch bei 6,9 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Job, Zahl, Arbeitslosigkeit, Rückgang, Arbeitsloser
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 12:13 Uhr von 24slash7
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In Berlin ist die Arbeitslosenquote demnach mal grob überschlagen beinahe doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt.
Kommentar ansehen
28.06.2012 12:46 Uhr von Alh
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wie: war das nochmal? Trau keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.
Wie immer, redet man sich die katastrophalen Zahlen schön. Entweder wurden hier Arbeitslose in i-welche unnötige Maßnahmen gesteckt und/oder Arbeitslose haben ein "Gewerbe" angemeldet oder manche fielen altersbedingt raus.
Bei den "Gewerbetreibenden" gehts doch nur um:
Hauptsache man kann dann Sozialgelder und Unterstützungen bei uns Dackeln anfordern.
Nee, nee, verarscht wen ihr wollt, aber mich nicht.
Dieses Berlin ist und bleibt ein Moloch in dem jeder zweite arbeitslos ist, schrecklich!
Aber egal, im Zuge des Bundeslandesfinanzausgleiches bekommen sie ja genug Kohle um lustig weiterzumachen.
Kommentar ansehen
28.06.2012 20:57 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zieh´n die alle weg?
Kommentar ansehen
28.06.2012 21:11 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ BastB: Für mich ist jeder ein Arbeitsloser, der keine Arbeit hat, von der er leben kann, ohne auf weitere Unterstützung angewiesen zu sein. Also müßten auch alle, die in Umschulungen, Maßnahmen sitzen, die 1-Euro-Jobber und Aufstocker mit in die Statistik. Das wird aber nicht passieren, da sonst das Volk die Ausmaße begreifen würde.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?