28.06.12 09:11 Uhr
 5.418
 

Bubble Tea: Trendgetränk ist wahre Kalorienbombe (Update)

Bis zu 30 Stück Würfelzucker versüßen einen Becher Bubble Tea. Stiftung Warentest hat das Getränk unter die Lupe genommen.

Synthetische Aromen und Farbstoffe wie Azofarbstoffe sind im Getränk enthalten. Sie stehen im Verdacht bei Kindern Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsdefizit auszulösen.

Wer mit "100 Prozent natürlich" für Bubble Tea wirbt, wirbt nicht realitätsnah: in allen vier getesteten Sorten fand Stiftung Warentest nur geringen Anteil echter Fruchtaromen. Der Hauptbestandteil sind künstliche Aromen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IanDresari
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stiftung, Stiftung Warentest, Zucker, Bubble Tea
Quelle: www.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 09:11 Uhr von IanDresari
 
+5 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2012 09:21 Uhr von phiLue
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
"Bubble Tea wird von Ernährungsexperten wegen seines hohen Zuckergehalts kritisiert. 0,2 Liter können laut dem Online Magazin stern.de 300 bis 500 kcal enthalten. Das entspricht etwa einem Drittel des Tages-Energiebedarfs eines Kindes. Andere Quellen gehen von 100-140 kcal für eine repräsentative Portion Bubble Tea (0,35 Liter) aus. Der Kaloriengehalt von Bubble Tea ist je nach Zubereitungsart unterschiedlich." [Quelle: wikipedia]

Besonders der letzte Satz ist interessant. Bekannte arbeitet von mir in solch einem Laden und hat mit diesen Gerüchten ebenfalls zu kämpfen. Allerdings enthält deren BubbleTea nur 1/4 so viele Kalorien wie Cola.
Man muss drauf achten wer seinen Tee mit Sirup puncht und wer noch echten Tee verkauft. :>
Kommentar ansehen
28.06.2012 09:30 Uhr von chiii
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht…
Kommentar ansehen
28.06.2012 09:46 Uhr von deereper
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
was: für eine NEWS!!!
Kommentar ansehen
28.06.2012 09:54 Uhr von Galerius
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Und: was erwartet man, wenn man eine Fastfoodkette besucht? Auf jeden Fall kein gesundes Essen, also was solls... wenns nicht so eklig schmecken würde, würde ich den Tee trotzdem ab und an mal trinken, da man nur nach dem Geschmack geht. Nen Cheeseburger ist auch ungesund, beschwert sich aber auch niemand.

[ nachträglich editiert von Galerius ]
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:17 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das stand schon hier: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:31 Uhr von Azureon
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ne News über Hipstergetränke...
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:57 Uhr von gamer9991
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Darauf, dass das Zeug Kinder angeblich negativ beeinflusst und Hyperaktivität und ADHS auslösen kann will ich hier nicht in Frage stellen, aber es ist doch Unfug, wenn wir uns beschweren, dass das Zeug nicht natürlich ist, wie es der Name "Tea" suggeriert, kennt jemand Eis Tee, das Zeug hat den Namen sicherlich auch nicht verdient, was Zucker, als sowohl auch Aroma und Natürlichkeit angeht....

Insofern möchte ich ganz stark bezweifeln, dass ein Bubble-Tea 500kcal hat... Bei verschiedenen online-Datenbanken werden Zahlen genannt, die um ein vielfaches kleiner sind, hier z.b.

http://fddb.info/...

Nährwerte für 100 ml
Brennwert
260 kJ
Kalorien
62 kcal


[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:58 Uhr von deereper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: nein! das hier ist ein UPDATE :D
Kommentar ansehen
28.06.2012 11:09 Uhr von JimmyJump
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dieses Zeug: Braucht kein Mensch. Die Jungend hat keine Ahnung was sie sich mit so nem synthetischen Zuckerzeug antut.
Kommentar ansehen
28.06.2012 11:37 Uhr von Dreams-in-glass
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es nicht schon genug Übergewichtige?
Kommentar ansehen
28.06.2012 12:15 Uhr von IanDresari
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ 17 Minus: Hier mag wohl keiner Bubble Tea...
Kommentar ansehen
28.06.2012 12:17 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rigoros: Sofort ein Gesetz rausbringen das den Verkauf und Verzehr von Bubble Tea exakt regelt. Wo käme man hin wenn es dafür in Deutschland nicht ein Gesetz geben würde?
Kommentar ansehen
28.06.2012 12:37 Uhr von Seppus22
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hab mir: gestern mal einen Bubble Tee gekauft ( Grüner Tee, Limone, Mango bubbles ). Ist jetzt nicht so der Hit, zudem hab ich danach Bauchschmerzen bekommen und saß kurze Zeit später, länger auf Toilette ^^ kann aber auch zufall gewesen. Ich werds nochmal testen und wenns wieder so ist vertrag ich den Mist nicht ;)
Kommentar ansehen
28.06.2012 12:41 Uhr von Katerle
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hier noch eine andere quelle: http://www.rtl.de/...

laut quelle kann das getränk für kleinkinder lebensgefährlich werden. da durch die kügelchen erstickungsgefahr droht

und

wer für ein paar größere schlucke extrem überzuckerten wasser drei bis vier euro zahlt, hat zuviel geld übrig, keine ahnung was er seinem körper antut und zudem einen an der klatsche, sich wegen des geschmacks an der nase herumführen zu lassen
Kommentar ansehen
28.06.2012 15:29 Uhr von tRipleT316
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alles für die dicken: Kinder :-) Speckhälse und Elefantenhintern wie in den USA auch immer mehr zu sehen. Keine Bewegung und 10000 Kalorien reingeschaufelt. Zurück mit dir ins Loch Nessi...
Das Problem ist das leider viele schon so ans dreckfressen gewöhnt sind das denen einen Apfel oder eine scheibe Brot nicht mehr schmeckt.
Das geilste ist immer wenn dicke kommen und sagen Sie sind auf Diät. Statt Cola Cola zero wovon noch mehr hunger kriegst.
Es müsste einfach mehr aufgeklärt werden.
Kommentar ansehen
28.06.2012 15:43 Uhr von roterpanda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wem es schmeckt, der trinkt es, wem nicht, der trinkt es nicht. Sicher maulen dieselben Leute rum, die permanent Eistee und Cola in sich reinschütten.
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:05 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dreckszeug! azofarbstoffe sind gesundheitsschädlich und sollten für lebensmittel generell verboten werden! was da jetzt noch so für stoffe bezüglich der künstlichen aromen drin sind, will ich gar nicht wissen. und 30 stück zucker... das ist mehr als cola. da kann ich ja gleich geschmolzenen zucker trinken. von dem bubble tea zeug würde ich sicher kotzen.
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:15 Uhr von esalet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Für ein 3. Klässler beherrschst du die Rechtschreibung sehr gut. Hast dir n´ Bubble Tea verdient. Gratuliere!
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:29 Uhr von IanDresari
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@esalet: Danke! :)
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:30 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
immer dieser: scheiss von "ungesund". ich glaube kaum das jemand es zur hauptsächlichen nahrungsaufnahme macht.
das leben ist ungesund, oder hat es schon mal einer überlebt ?
werde es bestimmt irgenwann auch mal probieren, wieso auch nicht.
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:39 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gamer9991: "Insofern möchte ich ganz stark bezweifeln, dass ein Bubble-Tea 500kcal hat... Bei verschiedenen online-Datenbanken werden Zahlen genannt, die um ein vielfaches kleiner sind, hier z.b.

http://fddb.info/...

Nährwerte für 100 ml, Brennwert 260 kJ, Kalorien 62 kcal"

Insofern möchte ich dich aufmerksam machen das deine Zitierung auf 100 ml basiert. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das 100 ml Becher angeboten werden. Hier ein anderes Beispiel:

400 ml Bubble-Tea Becher: 395 kcal:

http://fddb.info/...

Und nicht zu vergessen das der Test für ein bestimmtes Bubble-Tea Produkt durchgeführt wurde. Unszwar ist es Mangomilchtee von Boobuk der diese Kalorienmenge erreicht und 90 Gramm Zucker beinhaltet. Und die 2 anderen getesteten Bubble-Teas hatten immerhin 50-60 Gramm Zucker.
Kommentar ansehen
28.06.2012 23:04 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hätte der BubbleTea von McD im Test interessiert. Ich hab den einmal probiert und das meiste weggeschüttet, so süß war der.

Nicht so das ich meinen Tee nicht süß mag. Man scherzt ja in meiner Gegenwart schon das man mir den Tee auch im Zuckertopf servieren könnte. Aber das McD Ding ging garnicht.
Kommentar ansehen
29.06.2012 10:29 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peterenis: Off Topics: sollen die Punke und Striche Morsezeichen sein?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?