27.06.12 23:50 Uhr
 611
 

Potsdam: Vierjähriges Mädchen wird von Zeugin und einem Polizisten wiederbelebt

In Potsdam hat sich am Abend des gestrigen Dienstags ein tragischer Unfall ereignet, bei dem ein kleines Mädchen schwere Verletzungen erlitt.

Das vierjährige Mädchen und seine Mutter hatten eine Straßenbahn verlassen. Das Kind lief auf die Fahrbahn und prallte dort gegen einen fahrenden PKW. Mehrere Meter wurde die Kleine durch die Luft gewirbelt und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein Polizist und eine Frau, welche den Unfall beobachtet hatte, belebten das vierjährige Mädchen wieder. Das Kind kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach Informationen des Krankenhauses besteht keine Lebensgefahr mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Verkehrsunfall, Potsdam, Straßenbahn, Wiederbelebung
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen
Frankreich: Sahnespender-Explosion tötet Fitness-Bloggerin
Schwerin: Öffentlichkeit bei Vergewaltigungsprozess um Elfjährigen ausgeschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 23:50 Uhr von angelina2011
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Tragische Sache. Ich bin nur froh, das die Kleine außer Lebensgefahr ist. Gute Besserung. Ein großes Lob auch an die beiden Retter.
Kommentar ansehen
28.06.2012 01:24 Uhr von Benedikt85
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.06.2012 09:56 Uhr von iarutruk
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Beneikt weil du der Papst bist und auf alles abfährst, was noch minderjährig ist.
Kommentar ansehen
28.06.2012 11:12 Uhr von humantraffic
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ein kind wiederzubeleben ist noch mal was anderes als bei nem erwachsenen. da kann man viel kaputt machen, ich würde micht da vllt nicht ran trauen. respekt!
Kommentar ansehen
28.06.2012 11:27 Uhr von Pyromen
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
ist glaube schon zu alt für gläubige. hab gehört 12 ist die absolute obergrenze
Kommentar ansehen
18.07.2012 20:20 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzstillstand? Hatte die auch schon wirklich Herzstillstand?

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass man einen solchen durch eine Verletzung erleidet, und dann wiederbelebt wird...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?