27.06.12 23:49 Uhr
 167
 

Wirtschaft: Zahl der offenen Arbeitsplätze in Deutschland sinkt

Die Aussichten auf eine schwache Konjunktur machen sich nun auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar.

Die Zahl der noch zu besetzenden Arbeitsstellen wird immer kleiner. Im Moment wurde der tiefste Stand seit einem Jahr erreicht.

"Angesichts der Eintrübung der Konjunkturprognosen zeigen sich die Unternehmen offensichtlich vorsichtiger, was weitere Neueinstellungen angeht", so die Bundesagentur für Arbeit (BA).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Zahl, Arbeitsmarkt, Sinken, Konjunkturprognose, Stellenangebot
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 06:20 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
achtung: das ist offenbar keine genehmigte offizielle darstellung der regierung

nach denen gehts immer weiter aufwärts...!
Kommentar ansehen
28.06.2012 18:25 Uhr von magnificus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn aufgrund der "guten" Konjunktur: immer mehr in Arbeit kommen, ist es irgendwie nicht so überraschend, dass die Zahl der offenen Stellen abnimmt.

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?