27.06.12 23:12 Uhr
 225
 

Fußball/Eintracht Frankfurt: Einspruch gegen harte Strafe des DFB

Das DFB-Sportgericht hat das Urteil von 50.000 Euro Geldstrafe und die Zuschauerreduzierung im ersten Heimspiel der neuen Bundesligasaison gegen Eintracht Frankfurt bestätigt.

Die Hessen dürfen nur 15.000 eigenen Zuschauern und 5.000 Gästefans Zutritt ins Stadion gewähren. Das ist die Konsequenz für das Verhalten randalierender Fans. Eintracht Frankfurt will das Urteil nicht akzeptieren und Einspruch einlegen.

Der FC Bayern München muss wegen des Fehlverhaltens der eigene Anhänger 40.000 Euro berappen. Jahn Regensburg muss 10.000 Euro bezahlen. Die Einspruchsfrist für die betroffenen Vereine liegt bei 24 Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Strafe, Eintracht Frankfurt, Einspruch, Sportgericht
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2012 00:05 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
finde ich richtig: und die vereine sollen endlich mal dafür sorgen, dass fußball nicht noch mehr zum absoluten proletensport verkommt! man kann doch heutzutage kaum noch sorgenfrei mit kindern ins stadion gehen...
Kommentar ansehen
28.06.2012 01:30 Uhr von Botlike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so. Diese Idioten müssen spüren, dass ihr Verhalten negative Konsequenzen hat. Leider sind sie vermutlich trotzdem nicht zu erziehen, ich bin einfach für härtere Strafverfolgung der Einzelfälle.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?