27.06.12 19:59 Uhr
 240
 

"70.000 Tons of Metal 2013": Die ersten Bands haben zugesagt

Das "70.000 Tons of Metal"-Festival im nächsten Jahr hat seine ersten zehn Bands bekannt gegeben.

Spielen werden unter anderem "Doro", "Hellstar", "Nile", "Lacuna Coil" und "Subway to Sally".

Das Festival findet 2013 bereits zum dritten Mal statt. Stattfinden wird es am 28. Januar bis zum 01. Februar 2013.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Konzert, Band, Festival, Metal, Veranstaltung
Quelle: powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 19:59 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie schon eine coole Vorstellung. Irgendwann werd ich mir das vielleicht auch mal leisten. Ist ja schon was Besonderes.
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:11 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name: das stimmt. Leider darf ich keine Infos in die News einbringen, die nicht in der Quelle stehen. Und das steht da nicht. Ich kann´s aber nachliefern:

Schiff: Majesty of the Seas
Startort: Miami Florida, USA
Ende: Nach fünf Tagen über Inseln in der Karibik zurück nach Miami
Kostenfaktor: Ab 666 Euro in Vierbettkajüte, ohne Flug
Kommentar ansehen
28.06.2012 02:28 Uhr von NoPq
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich befürchte halt, dass da fast ausschließlich amerikanische Poser-Metaller sind.. Würde ich noch weniger aushalten, als die "echten" Metaller ;)

Ich denke, "Fantasie-Name" hat recht.. es hört sich cool an, wird wahrscheinlich auch ganz cool sein, aber es is verdammt teuer - und voller Amerikaner :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?