27.06.12 18:58 Uhr
 175
 

Gelsenkirchen: Ziegenmichelhof mitten im Ruhrgebiet

Der Ziegenmichel kümmert sich um Kinder und Jugendliche aus der Stadt und bringt ihnen den Umgang mit Tieren und der Natur bei.

Der Ziegenmichelhof wurde bereits zwei Mal von der UN ausgezeichnet und als offizielles Projekt der UN-Dekade für Bildung und nachhaltige Entwicklung anerkannt.

Der Ziegenmichel ist ein eingetragener Verein und wird von der Stadt Gelsenkirchen als auch vom Land Nordrhein-Westfalen bei seiner Arbeit unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Azoni
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Nordrhein-Westfalen, Tier, Ruhrgebiet, Ziege, Hof
Quelle: www.artikel-king.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 18:58 Uhr von Azoni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Artikel zeigt, dass es immer noch normale Menschen gibt, die nicht nur an sich denken, sondern auch an die Zukunft unserer Kinder glauben und der Natur den nötigen Respekt zollen. Eine tolle Institution!
Kommentar ansehen
27.06.2012 19:00 Uhr von NGen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schön geschrieben ;): der ziegenmichel...

der ziegenmichel...

der ziegenmichel...
Kommentar ansehen
27.06.2012 19:29 Uhr von Anima_Amissa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Erst im dritten Absatz steht, in welcher Stadt der Hof sich befindet. Hätte man schon im ersten Absatz erwähnen müssen...
Kommentar ansehen
27.06.2012 19:59 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zu nah an der Quelle

News:
"Der Ziegenmichelhof wurde bereits zwei Mal von der UN ausgezeichnet und als offizielles Projekt der UN-Dekade für Bildung und nachhaltige Entwicklung anerkannt."

Quelle:
"Mittlerweile wurde der Ziegenmichelhof bereits zwei mal von der UN ausgezeichnet und als offizielles Projekt der UN-Dekade für Bildung und nachhaltige Entwicklung anerkannt."


abgesehen davon ist die Quelle ein Portal, wo Webseitenbetreiber gegen Bezahlung (positive) Artikel über ihre Angebote "einkaufen" und schreiben lassen können... also im Prinzip sowas wie Schleichwerbung... so seh ich das jedenfalls

[ nachträglich editiert von alphanova ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?