27.06.12 18:05 Uhr
 2.520
 

"Wie eine Hure"-Vergleich: Thilo Sarrazin verklagt die "taz"

Der Buchautor und Politiker Thilo Sarrazin geht gerichtlich gegen die "taz" vor, der er Beleidigung vorwirft.

Die Zeitung hatte in einem satirischen Beitrag geschrieben, Sarrazin werde "inzwischen von Journalisten benutzt wie eine alte Hure, die zwar billig ist, aber für ihre Zwecke immer noch ganz brauchbar, wenn man sie auch etwas aufhübschen muss".

Sarrazins Anwalt findet diesen Vergleich beleidigend und verlangte eine Unterlassungserklärung. Die "taz" verweigerte dies mit dem gelassenen Hinweis, dass der Begriff "Hure" eine Berufsbezeichnung und keine Beleidigung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Vergleich, Beleidigung, Thilo Sarrazin, taz, Hure
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 18:33 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2012 18:43 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2012 18:53 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
sukor: Soetwas wie Beamtenbeleidigung gibt es nicht. Der Unterschied zum Normalbürger besteht darin, das auch der Vorgesetzte eine Anzeige wegen Beleidigung stellen kann, der Beamte das also nicht selbst tun muss.

Somit kann eine falsche Berufsbezeichnung auch nicht als Beleidigung angezeigt werden. Dein Bäcker kann dich ja auch nicht anzeigen, wenn du ihn als Bänker bezeichnest.


[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
27.06.2012 19:15 Uhr von General_Strike
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:00 Uhr von General_Strike
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Sarrazins neues Buch als Hörbuch verfügbar (23 €): Fragt im Buchhandel mal die Verkäufer. Das scheint - anders als das Buch - eher unter dem Ladentisch verkauft zu werden, damit es keiner klaut.
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:12 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@General_Strike: "ist folgende Frage eigentlich eine Beleidigung?
"Ist deine Mutter eine Hure?"2

Frag doch mal die Hells Angel. Oder die Bandidos. Die sind voll ok und werden dir deine Frage sicher beantworten.
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:32 Uhr von zkfjukr
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
MAn sieht was man sehen will: Ich sehe hierbei einen Vergleich der nichts anderes sagt als, das Sarrazin ausgenutzt wird. Das muss gar nicht gegen ihn sein sondern in meinen Augen eher gegen diejenigen die ihn ausnutzen.
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:51 Uhr von Lord_Prentice
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Richtig so! Ich bin Links und war laaaaaange Abo-Inhaber bei der taz. ABER diese Zeitung untergräbt wie keine andere die Meinungsfreiheit!!!

SCHEIß auf die Linke Bild, ihr habt mich bitter enttäuscht!
Kommentar ansehen
27.06.2012 20:57 Uhr von nanny_ogg
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Bravo für die "taz"! Der Thilofant ist das ekelhafteste, was seit Hitler in Deutschland Bücher verbrochen hat und die Äusserungen waren richtig! Ich hoffe, das der Thilofant ganz böse verlieren wird, er soll sich nur mal an den Ausspruch Tucholskies in Sachen Satiere erinnern. Immerhin erschien der Artikel im Ressort "Wahrheit" ... müsst ihr schon selber recherchieren, wenn ihr das könnt!

[ nachträglich editiert von nanny_ogg ]
Kommentar ansehen
27.06.2012 22:57 Uhr von General_Strike
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@nanny_ogg: Als literarisch bewanderte Frau solltest du lernen, dich gewählter und vor allem fehlerfrei auszudrücken.

Billige Polemik ("Thilofant") ist lächerlich und zeugt von der Unfähigkeit, differenzierte und gerechtfertigte Kritik zu üben.

Im Deutschen wird aus einem y am Wortende wie bei Tucholsky (hoffentlich) niemals ein ie, wie du es im Englischen von den Teletubbies kennst (Singular: Teletubby). Über die Satiere reden wir jetzt mal gar nicht erst und von das/dass erst recht nicht.

Immerhin hast du das Wort Ressort richtig geschrieben. Das legt nahe, dass du dich wohl mehr damit beschäftigst als mit Resorts.

Machs gut und danke für den Fisch. Winkewinke!

PS
Deine Kommasetzung ist übrigens beispielhaft!
Kommentar ansehen
28.06.2012 07:18 Uhr von nanny_ogg
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@General_Straick: das ist mir aber sowas von egal: was Du meinst, was eine Frau zu tun und zu lassen habe. Der Thilofant wird für mich immer der Thilofant bleiben, ein dumpfer, behäbiger und vollkommen farbloser Polemiker. Ein Populist, der zur ekelhaftesten Sorte gehört.

Halt mal den Ball flach ... wenn Du ih magst, kannst Du ihn gern behalten!
Kommentar ansehen
28.06.2012 08:32 Uhr von General_Strike
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nanny_ogg: Lies einfach mal sein neuestes Buch.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?