27.06.12 14:05 Uhr
 199
 

New York: Dramatische Rettung - Wind weht Baby-Buggy auf U-Bahngleise

In einer New Yorker U-Bahnstation kam es zu einem dramatischen Schreckmoment für eine Mutter, deren Baby-Buggy auf die Gleise geweht wurde, als eine Windböe das Gefährt erfasste.

Sekunden bevor der nahende Zug einbrauste, konnte das Baby von einem Augenzeugen gerettet werden.

"Er ist zweifellos ein echter Held", so ein Zeuge: "Er hatte gesehen, dass der Zug kam. Jeder andere hätte gedacht: Ich will mein eigenes Leben nicht riskieren. Aber ihn schien das nicht zu kümmern. Er sprang nach unten und schnappte das Kind gerade noch rechtzeitig."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, New York, Rettung, U-Bahn, Wind
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 15:10 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt dem Retter es wird viel zu oft unterschätzt was für Wind und auch Sogkraft an Gleisen und in der Nähe von fahrenden Zügen entsteht, man sollte niemals den Kinderwagen ungesichert und zu nah am Gleiskörper abstellen, jede Unachsamkeit kann da schnell in einer Katastrophe enden.
Kommentar ansehen
28.06.2012 02:29 Uhr von RoPiK-MoNtaNaA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche "Retter" findet man in Berlin nirgends ^^ statt zu helfen schauen sie lieber weg.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?