27.06.12 12:53 Uhr
 173
 

Fußball: Mario Mandzukic wechselt zum FC Bayern München (Update)

Bereits in den letzten Tagen gab es Gerüchte um einen Wechsel des kroatischen Nationalspielers Mario Mandzukic vom VfL Wolfsburg zum Rekordmeister Bayern München. Der Berater des dreifachen Torschützen der Europameisterschafte 2012 verkündete den Wechsel nun als perfekt.

Mandzukics Ablösesumme soll bei etwa 13 Millionen Euro liegen. Die Vertragsdauer wurde bis 2016 vereinbart. Der Kroate muss nur noch den obligatorischen Gesundheitscheck bestehen. "Wir sind sehr froh, dass es mit dem Wechsel geklappt hat, das ist der richtige Schritt für Mario", so sein Berater.

Nach Claudio Pizarro, Tom Starke, Xherdan Shaqiri und Dante ist dies der fünfte Wechsel der Bayern in dieser Transferperiode.


WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, Update
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erstmals outet sich ein Top-Schiedsrichter als homosexuell
Fußball/Borussia Dortmund: Trainerwechsel - Peter Stöger löst Peter Bosz ab
Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 13:22 Uhr von ghostinside
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Krass: Nur 13 Millionen ? Der Junge hat letzte Saison 22 Scorerpunkte verzeichnet und das obwohl er Anfangs überhaupt nicht bei Wolfsburg zurecht kam. Er ist zwar nicht die versprochene Bombe im Sturm wie ein Dzeko aber im Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall ein guter Deal. Von Olic und Petersen auf Mandzukic und Pizarro ist schonmal ein guter Upgrade :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?