27.06.12 11:40 Uhr
 58
 

"Harry & Sally"-Regisseurin Nora Ephron ist verstorben

Sie war eine der mächtigsten Frauen in Hollywood: Die Regisseurin von romantischen Komödien wie "Schlaflos in Seattle" und "Harry und Sally", war zugleich Drehbuchautorin und Produzentin.

Nun ist Nora Ephron verstorben. Die Regisseurin starb mit 71 Jahren an Leukämie.

Vor ihrem Hollywood-Durchbruch arbeitete Ephron als Journalistin und heiratete den Watergate-Journalisten Carl Bernstein. Die gescheiterte Ehe beschrieb sie sarkastisch in dem Film "Sodbrennen", mit Meryl Streep und Jack Nicholson in den Hauptrollen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Regisseur, Komödie, Nora Ephron
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 13:44 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel Schrott: Harry und Sally: Regie - Rob Reiner
Auch der erste Absatz manmanman

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?