27.06.12 08:57 Uhr
 459
 

Angela Merkel: Es gibt keine Eurobonds, "so lange ich lebe"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich in Bezug auf die Vergemeinschaftung von Schulden europäischer Länder deutlich emotionaler geäußert, als man es bislang gewohnt war. Es werde keine Schuldenzusammenlegung geben, "so lange ich lebe", äußerte die Bundeskanzlerin.

Das Zitat soll in einer Sitzung der FDP-Bundestagsfraktion gefallen sein. Merkel bekommt dabei Unterstützung von der Bundesbank, die ebenfalls Eurobonds klar ablehnt. Merkel wird unterdessen ein Vorschlagspapier der EU zurück, das ebenfalls geeignet sei, auf die Schnelle Eurobonds einzuführen.

Merkel mahnte außerdem die Verfassungswidrigkeit einer Schuldenzusammenlegung an. Berlin vertrat bisher die Auffassung, dass eine gemeinsame Haftung erst eine politische Union voraussetze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angela Merkel, FDP, Bundesbank, Eurobonds
Quelle: wirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 08:57 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mag schon sein, dass sie dabei die FDP auf Kurs bringen wollte, aber wenn Berlin schon andeutet, dass es unter Umständen für eine Schuldenhaftung bereit sei, dann ist es nur eine Frage der Zeit.

Was also wählen?

Rot-grün? Werfen das Geld noch schneller zum Fenster raus, wollen doppelte Staatsbürgerschaft, noch mehr Neuverschuldung.

Schwarz-gelb? Lassen sich zu eienr Schuldenunion knechten, nur langsamer.

Wen also wählen? Macht mal Vorschläge!
Kommentar ansehen
27.06.2012 09:11 Uhr von Exilant33
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sie sollte Vorsichtig damit sein, was Sie sich wünscht!
In der Kernaussage stimme Ich Ihr aber zu!
Kommentar ansehen
27.06.2012 09:13 Uhr von gugge01
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"so lange ich lebe": Das ist vieleicht eine etwas unglückliche Wortwahl.

Ich würde mich mich jetzt von Badewannen, Falschirmen und einsammen geraden Landstraßen fernhalten.

Außerdem würde ich nur noch lastminit-Flüge nehmen.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:08 Uhr von ArrowTiger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Arrogant und unbelehrbar! Ich zitiere der Einfachheit halber den Kommentar hierzu von einem der "Macher" der NDS:

"Wer sich in einer fiskalpolitischen Sachfrage zu einem solchen Schwur hinreisen lässt, zeigt dass er nicht mehr rational gesteuert ist, sondern einem ideologischen Glauben anhängt, der sich weder der Wirklichkeit noch sachlichen Argumenten mehr beugt.

Nebenbei bemerkt: Macht Merkel Harakiri, wenn es doch zu einer gemeinsamen Haftung kommen sollte (die eigentlich schon besteht) oder glaub sie daran, dass die von ihr geforderte „marktkonforme Demokratie“ sie zur Kanzlerin auf Lebenszeit macht?

Merkel signalisiert allen Beteiligten, ihr könnt alle Überlegungen zur Rettung der Währungsunion einstellen, mit mir läuft nichts anderes als das was ich will. Wie lange wird sich das Europa noch bieten lassen. Vielleicht sollten die Europäer doch allmählich darüber nachdenken, ob sie bevor sie von Merkel selbst aus der Euro-Zone rausgeworfen werden, nicht besser Deutschland hinauswerfen. Das wäre dann vielleicht auch die einzige Chance, dass die Deutschen endlich merken, dass sie Merkel loswerden müssen." (Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/...)
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:37 Uhr von Ah.Ess
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Arrow. Also wenn uns die EU rauswirft wegen Merkel, dann ist sie die neue Heldin Deutschlands :)

Leider wird das nie passieren, da der Rest der EU auf unser Geld angewiesen ist :( Bzw, sich freuen, dass es den dummen Deutschen gibt, der sich alles bieten lässt.
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:42 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Ah.Ess: -- "Also wenn uns die EU rauswirft wegen Merkel, dann ist sie die neue Heldin Deutschlands :)"

Na ja, die Folgen für Deutschland wären wohl erst mal verheerend, wenn das wirklich passieren würde. Wir haben vom Euro immens profitiert.

Ich ahne aber, was du meinst. So, wie die EU und der Euro konstruiert wurden, konnte das nicht funktionieren. Man hat nur die Vorteile gesehen, die Nachteile aber völig ignoriert. Und das, obwohl sehr viele Ökonomen weltweit davor gewarnt haben...
Kommentar ansehen
27.06.2012 14:04 Uhr von maki
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat die Schlampe sich jetzt etwa auf Lebenszeit: an den Kanzlersessel getackert?

"Nur über meine Leiche" <-- kein Problem. *fg*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?