27.06.12 07:21 Uhr
 2.158
 

Gevelsberg: Schwerer Kirmesunfall - Karussell-Gondel riss sich los

In Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis) hat sich auf einer Kirmes ein schwerer Unfall ereignet. Eine Gondel eines Karussells hatte sich losgerissen und dabei sieben Personen schwer verletzt.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist bisher noch unklar.

"Die drei Schwerverletzten schweben nach derzeitigem Erkenntnisstand jedoch nicht in Lebensgefahr", sagte ein Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Karussell, Gondel, Gevelsberg
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 07:55 Uhr von General_Strike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Fahrgeschäft solls gewesen sein: http://static.rp-online.de/...

Geschwindigkeit und Fliehkräfte können dabei auch unbeteiligte Zuschauer verletzen. Das dürfte so gewesen sein, weil nicht nur 2-3 aus der einen Gondel sondern insgesamt 7 verletzt sind.
Kommentar ansehen
27.06.2012 08:43 Uhr von steffanie80
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na das macht doch Lust und Laune auf die nun bevorstehende Kirmessaison .

Es ist tragisch das solche Unfälle passieren obwohl man dem Fahrgeschäft den Tüv abgenommen hat .

[ nachträglich editiert von steffanie80 ]
Kommentar ansehen
27.06.2012 10:57 Uhr von fexinat0r
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kirmes: Warum muss man auch mit solchen teilen im kreis fahren?
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:00 Uhr von Aeskulap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unter: http://www.blaulichtreporter.de ,links im Menüpunkt "Kirmesunfall" gibts Bilder und ein Video dazu.
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:36 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die drei Schwerverletzte sind die Frauen die in der Gondel saßen. Vier weitere Personen die in der nähe standen haben einen schweren Schock erlitten.

War selbst vor Ort und nicht sooo weit von der Unglücksstelle entfernt. Kurz bevor das Abschlussfeuerwerk losgehen sollte ist der Unfall passiert. Man kann von Glück sagen das sich die Gondel "nur" überschlagen hat, hätte sich die Gondel tatsächlich so gelöst das sie in die Menge geschleudert wäre, hätte es wahrscheinlich viel viel mehr Verletzte gegeben.

Dennoch werde ich die schreie wohl erst einmal nicht vergessen. Da läuft es einen echt kalt den Rücken runter.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?