27.06.12 07:06 Uhr
 1.077
 

Extremer Umbau: Tuningfan verwandelt seinen Nissan Patrol scheinbar in einen Rolls Royce

Einen wahren Extremumbau gibt es derzeit in Dubai zu bestaunen. Dort wurde ein alter Nissan Patrol in einen SUV im Rolls Royce Style verwandelt.

Während für die Front Teile von Rolls Royce Verwendung fanden, steuerte ein Range Rover Sport die Heckleuchten bei. Unter der Motorhaube arbeitet ein Sechszylinder, der laut Besitzer zwischen 200 und 300 PS leistet.

Neben einer dicken Auspuffanlage und einer luxuriösen Innenausstattung hat der Wagen noch ein Panoramadach und Parksensoren zu bieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuning, Nissan, Umbau, Rolls Royce
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2012 07:52 Uhr von marillion2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich jetzt: grundsätzlich geil.
Kommentar ansehen
27.06.2012 08:02 Uhr von deereper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann: das ist schonwieder so übertrieben das es irgendwie wieder geil ist :D

wer mit sowas bei uns rumfährt wird sofort als Zuhälter abgestempelt :D
Kommentar ansehen
27.06.2012 08:18 Uhr von Pssy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich je so ein Auto sehe, bekomm ich den Lachkrampf meines Lebens.

Das sieht vielleicht von vorne ein bissen nach Rolls Royce aus...
Aber auch nicht mehr!

PS.: DAS ist ein echter Rolls Royce: http://www.neubilder.de/...

[ nachträglich editiert von Pssy ]
Kommentar ansehen
27.06.2012 11:21 Uhr von MacGT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
phu Einfach nur scheusslich...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?