27.06.12 06:58 Uhr
 139
 

Tierpark Hellabrunn: Trauer um Elefantenkuh "Tina"

Der Tierpark Hellabrunn in München trauert um seine Elefantenkuh "Tina". Das Tier starb am gestrigen Dienstag. Die Tierärzte hatten Tina einzuschläfern.

Die Elefantin litt in der letzten Zeit an enormem Gewichtsverlust und hatte mehrere Schwächeanfälle hinter sich.

"Sie hat uns heute Morgen gezeigt, dass sie nicht mehr wollte. Da habe ich es als meine Pflicht angesehen, die schwache Elefantenkuh zu erlösen.", erklärte Zoodirektor Andreas Knieriem.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Trauer, Elefant, Tierpark, Einschläferung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden
Netflix soll Frauen und Farbigen wesentlich weniger Geld anbieten
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?