27.06.12 06:58 Uhr
 134
 

Tierpark Hellabrunn: Trauer um Elefantenkuh "Tina"

Der Tierpark Hellabrunn in München trauert um seine Elefantenkuh "Tina". Das Tier starb am gestrigen Dienstag. Die Tierärzte hatten Tina einzuschläfern.

Die Elefantin litt in der letzten Zeit an enormem Gewichtsverlust und hatte mehrere Schwächeanfälle hinter sich.

"Sie hat uns heute Morgen gezeigt, dass sie nicht mehr wollte. Da habe ich es als meine Pflicht angesehen, die schwache Elefantenkuh zu erlösen.", erklärte Zoodirektor Andreas Knieriem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Trauer, Elefant, Tierpark, Einschläferung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?