26.06.12 14:46 Uhr
 212
 

Bundesaußenminister Guido Westerwelle: Abschuss ohne Vorwarnung völlig unverhältnismäßig

Nachdem ein Jet der Türkei durch Syrien abgeschossen wurde, ist die EU besorgt. Die EU-Außenminister haben die Türkei um Besonnenheit gebeten.

Laut Bundesaußenminister Guido Westerwelle ist der Abschuss des türkischen Jets durch Syrien ohne Vorwarnung erfolgt. Dies sei völlig unverhältnismäßig.

"Wir haben alle ein Interesse daran, dass diese Situation sich nicht weiter zuspitzt", so Westerwelle weiter. Auch die Regierung in China hat ihre Besorgnis zum Ausdruck gebracht. "Die gegenwärtige Situation in der Region ist extrem kompliziert und fragil", so Peking.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Syrien, Guido Westerwelle, Abschuss
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 15:19 Uhr von Captain-News
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
"unverhältnismäßig" passt eher auf die Türkei: " Zyperngrieche, der bei einer Demonstration am 14. August 1996 vor Famagusta von türkischen Soldaten erschossen wurde"

http://de.wikipedia.org/...


Die Syrer haben schon richtig gehandelt, die Türkei glaubt, mit ihren schlecht ausgebildeten Soldaten/Piloten ein kriegserfaherenes Land einschüchtern zu können. Die Türken bellen viel, aber die Syrer beißen zu.

Wieso hat Westerwelle den Amis nicht mal gesagt, dass sie besonnen sein sollen in Sache Irak & Co?

[ nachträglich editiert von Captain-News ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:49 Uhr von pest13
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Unverhältnismassig? Wie ich schon zuvor geschrieben habe, hat Syrien völlig korrekt gehandelt, denn wer die Grenze eines anderen Staates verletzt MUSS damit rechnen, dass es entsprechend henadelt wird, hier der Flugzeugabschuss. Es ist auch nebensächlich, ob das Flugzeug bewaffnet war oder nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2012 16:07 Uhr von 50I50
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
pest: es gibt internationale standards sovie das völkerrecht. demnach kann nicht jeder jedes flugzeug einfach so ohne vorwarnung usw.. abschießen.

http://www.ja-aktuell.de/...

demnach dürfen auch militärflugzeuge die sich verirrt haben nicht ohne vorwarnung abgeschossen werden.

in jüngster vergangenheit haben syrische hubschrauber etwa 5 mal den luftraum der türkei verletzt und die türkei hat die auch nicht einfach so abgeschossen.

aber mit dir über völkerrecht zu diskutieren wäre so als müsste ich einem dreijährigen was von quantenphysik erklären.

^^
Kommentar ansehen
26.06.2012 16:10 Uhr von bingegenalles
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
vielleicht ist eine türkin geflogen und das kopftuch ist verrutscht und sie hat sich verflogen
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:16 Uhr von maxklarheit
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@AlBundy: geh wieder Schuhe verkaufen du trollst ja nur noch in jeder News über Syrien und ganz im ernst deine Dummheit nervt.
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:23 Uhr von joern_l
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Westerwelle: wen interessiert was der sagt ?? Fakt ist, was hatte der Flieger im Hoheitsgebiet der Syrer zu suchen ! Das sollte Westerwelle mal kommentieren.

Aber da sich diese ganzen Dumbacken ja eh gegen Syrien eingeschossen haben, ist es leicht da mit drauf zu hauen.

Israel würde auch jeden Flieger von nicht Bündnispartnern, der in ihr Hoheitsgebiet einfliegt abschießen. Warum wird hier mit zweierlei Mass gemessen ??
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:28 Uhr von maxklarheit
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
joern_l: 1. Hatte das Flugzeug Freund und Feind Erkennung an. (und ja Türkei war befreundet in diesem Moment)

2. Keine vorwahrnung
3. war es ein aus versehen vom Piloten und ist sofort laut Radar Protokoll zurück in internationale Gewässer und wurde dann erst abgeschossen
4. gibt sogar die nato der Türkei recht.

ich könnte weitere 10 Punkt aufschreiben aber die 4 sollten dir rechen

[ nachträglich editiert von maxklarheit ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:50 Uhr von joern_l
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ maxklarheit: Freund - Feinderkennung an ? Na und ?? Ist die Türkei mit den Syrern befreundet ?? Wäre mir neu... Wenn ein Staat der Aufständische mit Waffen beliefert ein Freund ist.

Was die NATO sagt ist mir so ziemlich klar, die sind gegen Assad und da hat jeder recht nur der nicht.

[ nachträglich editiert von joern_l ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:54 Uhr von joern_l
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Hier zu schreiben: ist sinnlos hier tipselt nur das Pro-Pack rum, was keine Meinung, die gegen die Türkei ist gelten läßt und ungelesen nur - drückt, wenn sich hier einer zu Wort meldet... Traurig aber wahr ... - und tschüss ist mir zu blöde hier. Beweihräuchert und träumt hier alleine weiter !
Kommentar ansehen
26.06.2012 19:39 Uhr von maxklarheit
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
du musst mal zum artzt: du vertragt nur keine Kritik also minus Klicks weil du ein Freak bist!
Kommentar ansehen
27.06.2012 15:08 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Zahlt das nicht eh die Haftpflícht? Somit kann ich - da die Piloten heil rausgekommen sind - keinerlei Problem erkennen... :-D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?