26.06.12 14:08 Uhr
 1.199
 

Regensburg: BMW wird zum Halbfinale die Produktion einstellen

König Fußball regiert derzeit auch die Wirtschaft, denn im Regensburger BMW-Werk werden zum Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft die Bänder angehalten.

Die 2.500 Mitarbeiter der Spätschicht werden so auch in der Lage sein, das Spiel Deutschland gegen Italien anzusehen.

Das Unternehmen hat für die Partie extra drei Großleinwände installiert und man wolle damit "der Fußballbegeisterung unserer Beschäftigten Rechnung tragen". Der Produktionsausfall soll später über diverse "Flexibilitätsmaßnahmen" wieder aufgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Produktion, Halbfinale, Regensburg
Quelle: aktuell.meinestadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 14:19 Uhr von Allmightyrandom
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Das: find ich gut!
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:30 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:08 Uhr von Intolerant
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Kaminaze: Was willst du damit sagen? Dass alle auf das Spiel verzichten sollen weil es ein paar Leute gibt die es nciht sehen können?
Attention whore -.-
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:08 Uhr von tifame
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht jeder will das. Was ist mit den Leuten die kein Fußball schauen wollen?
Werden die etwa gezwungen den Ausfall über "Flexibilitätsmaßnahmen" zu erarbeiten?
Wenn BMW gestatten würde der Schicht fernzubleiben und deshalb weniger Autos produziert werden fände ich das gut aber ich glaube kaum das es rechtlich in Ordnung ist dass ich "Fußball schauen" muß.
Und was ist mit den ganzen ausländischen Arbeitern?
Obwohl! In Regensburg wird es wahrscheinlich sehr viel italienische Arbeitnehmer geben.
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:10 Uhr von opheltes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
In Bayern funktioniert eben noch alles.
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:46 Uhr von dreamlie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nun ja: @tifame, man könnte ja auch als kollegialer Mitarbeiter die Schicht mit einem tauschen der sich nicht dafür interessiert....aber da gibts ja dann auch wieder Gemotze, warum wieso weshalb...
im Enddefekt kann man es niemand Recht machen.
Kommentar ansehen
26.06.2012 16:01 Uhr von Baio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das,, ,,, hat Audi beim 1/4 Finale schon gemacht .. daher ist´s nicht wirklich ne News, denke eher da haben sich nen Paar beschwert das es bei Audi frei gab bis 1:30 die Bänder wieder an gingen..
Kommentar ansehen
26.06.2012 22:12 Uhr von l.l.l.l.
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Scheisse: Ich würde die Montagebahn auf doppelte Geschwindigkeit hochfahren um den Gewinn zu maximieren.
Kommentar ansehen
27.06.2012 00:40 Uhr von BuFu