26.06.12 13:09 Uhr
 105
 

Unterstützt Entwicklungsminister Dirk Niebel Putschisten in Paraguay?

Am Freitag kam es in Paraguays Parlament in Asuncion zum Putsch gegen Präsident Fernando Lugo durch den bisherigen Vizepräsident Federico Franco. Die Regierungen in Südamerika verurteilten die Machtübernahme und bezeichneten dies als klaren Verstoß gegen die demokratische Ordnung.

Vom deutschen Entwicklungsminister Dirk Niebel kam jedoch keine Kritik am Umsturz. Stattdessen wolle der FDP-Politiker "zur Tagesordnung" übergehen und mit "ausgestreckter Hand" das Vertrauen des neuen Präsidenten erwerben und so die Landreformen durchsetzen.

Franco gilt als Vertreter der alten Oligarchen-Elite und hatte bislang alle Reformbemühungen in der Landfrage torpediert. Die FDP macht in dieser Hinsicht nicht zum ersten Mal Schlagzeilen. Schon 2009 begrüßte sie den Sturz von Präsident Manuel Zelaya in Honduras.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Putsch, Dirk Niebel, Paraguay, Entwicklungsminister
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 13:09 Uhr von sicness66
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar dieser Niebel. So einer agiert also in einem Amt, was er selbst abschaffen wollte. Privilegien hier, neue Mitarbeiter auf Staatskosten dort. Dann die Geschichte mit dem unverzollten Teppich und jetzt stellt er sich auch noch die Seite von Putschisten. Ist ja nicht so als wäre der Präsident durch eine Votum an die Macht gekommen. Niebel ist das Paradebeispiel dieser Regierung. Nichts können, aber das auch hervorragend. Armutszeugnis für Deutschland.
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:28 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch in Honduras: putschte die FDP und ihre Friedrich Naumann- Stiftung kräftig mit
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?