26.06.12 12:37 Uhr
 22.312
 

Ehemaliger Cover-Junge verklagt Popband "Placebo": Das Bild ruinierte sein Leben

Die erfolgreiche Indiepopband "Placebo" verwendete für ihr Debüt-Album ein Bild eines verzweifelt schauenden 12-jährigen Jungen, dessen Erlaubnis angeblich nie eingeholt wurde.

David Fox ist mittlerweile 28 Jahre alt und verklagt die Stars nun, denn das Bild habe sein Leben ruiniert. Er wurde immer deshalb gemobbt, musste seine Schule schmeißen und wurde letztendlich deshalb arbeitslos.

Der Gesichtsausdruck auf dem Plattencover entstand, als sein Bruder kurz vorher verstorben war. Sein Cousin machte das inzwischen berühmt gewordene Foto und gab es offenbar an die Band "Placebo" weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Leben, Junge, Cover, Placebo, Popband
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 13:03 Uhr von fexinat0r
 
+65 | -20
 
ANZEIGEN
Junge: Fällt ihm irgendwie ein bissl spät ein, oder?
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:14 Uhr von Wieselshow
 
+10 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:18 Uhr von humantraffic
 
+24 | -27
 
ANZEIGEN
der soll sich freuen: auf dem albumcover einer guten band zu sein!
kann auch gar nicht verstehen, wie man deshalb gemobbt werden kann...
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:29 Uhr von dommen
 
+28 | -14
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Der Typ der diesen Jungen in Starwars I gespielt hat, wurde danach auch geärgert, in dem seine Schulkameraden Lichtschwertgeräusche nachgemacht haben, wenn sie an ihm vorbei gingen (ich geb zu, dass ich das amüsant finde xD) und musste die Schule wechseln.
Zur News: Er "musste" die Schule schmeissen und von da an arbeitslos sein? Ich hör wohl nicht richtig! Gibt ja auch in England genug Möglichkeiten, sich auf dem zweiten Bildungsweg zu entfalten. Wesentlich wahrscheinlicher: Der Typ war und ist einfach nur dumm und faul und braucht wohl dringend Kohle. Statt rumzuflennen wie ein Weichei würde er besser mal seinen faulen Arsch hochkrempeln und sich anstrengen, dann hätte er auch keine Zeit mehr, irgend welche komischen Kausalketten herzuleiten, die ausser ihm keine Sau nachvollziehen kann!

[ nachträglich editiert von dommen ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:29 Uhr von logistiker
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
und warum wird placebo verklagt wenn der cousin das bild gemacht und weitergegeben hat?!
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:36 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@humantraffic: das sagst Du in einer Zeit wo schon Leute gemobbt werden wenn sie die falschen Turnschuhe tragen?
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
logistiker: Derjenige, der letztendlich ein Bild verwendet, muss Sicherstellen, dass er auch die entsprechenden Rechte hat.

Bei dem Bild eines Kindes, muss sowohl das Kind selber, als auch, zumindet hier in D, die Erziehungsberechtigten eine schriftliche Einverständnisserklärung abgeben.
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:48 Uhr von zorndyuke
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Na klar: Na türlich, wer kennt das nicht.

Der Chef kommt rein mit feinstem Metall im Ohr, seine Hipster Brille sitzt Perfekt, jedoch kratzen seine Springer Stiefel, weil die von Version Lacoste ziemlich eng ist.

Geht weiter:"Eckeeeeeeeert!! Du bist gefffeeeeeeäääääääärt!! Du bist auf dem Cover einööööööööör Bänd!"
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:17 Uhr von Blackhart12
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
man: kann immer einen Grund finden allen anderen die Schuld für sein verpfuschtes Leben zu geben. Ich versteh echt nicht wie so ein Bild ein Leben verpfuschen soll. Auf der anderen Seite: Fragen hätte die Band schon mal können
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:46 Uhr von announcer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@logistiker: "und warum wird placebo verklagt wenn der cousin das bild gemacht und weitergegeben hat?! "

Schon mal was von Urheberrechten gehört? :-)
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:52 Uhr von Katü
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@announcer: Geschossen hat ja der Cousin das Bild also war es ja das seine und er hatte die Rechte daran. Und vor 18 Jahren war es noch nicht so weit mit dem Copyright.

Meiner Meinung nach Schuld der Cousin der es weitergegeben hat aber bei den würde es warscheinlich nicht viel bringen den zu verklagen.

Was auch interessant ist aus dem Artikel

"´He was a professional photographer, and he took some photographs of my family for his personal use. He brought up all his equipment and got me to do a few poses outside."

Also der Sohn Bruder ist gestorben und ein Cousin taucht auf und bringt sie dazu sich im Garten zu gestelten Photos aufzustellen?

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:14 Uhr von Stephan186
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also von mir gibt es weitaus schlimmere Bilder und mir gehts dennoch gut. Weiß nicht, wie so ein Foto das Leben von Jemandem "zerstören" soll. Er guckt doch einfach nur traurig, was soll daran schlimm sein? Der will doch nur Kohle haben.
Kommentar ansehen
26.06.2012 17:35 Uhr von Anlex
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Völliger Unsinn: Und was ist mit Leuten, die aus komplett anderen Gründen gemobbt werden? Wen verklagen die dann, das Universum vielleicht?

Dass man als Mensch Probleme bekommen kann, ist nunmal so. Dann sollte man nicht allen anderen die Schuld geben, sondern versuchen, eine Lösung für das Problem zu finden.

Dass der Junge keinen Erfolg hat, wird jedenfalls kaum nur an dem Foto liegen.

Ich tippe darauf, dass er das jetzt einfach als leichten Ausweg aus seiner derzeitigen Situation nutzen will. Versuchen kann er es, aber das ist Irrsinn.

Viele Leute sind arbeitslos und die sind auch nicht alle auf irgendwelchen Covern gewesen.

[ nachträglich editiert von Anlex ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 18:07 Uhr von Azureon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiss ja nicht aber das einzige was ich hier rieche ist Gier nach Geld...

Oh, die hatten Erfolg, ich spinne mir schnell ne Story zurecht mit der ich möglichst mitleidenswert dastehe, sage ich war mit dem Bild nicht einverstanden und sacke ein paar Hundertausend Kröten ein.
Kommentar ansehen
26.06.2012 18:54 Uhr von EumelPinky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich (er)kennt jede/r diesen Jungen sofort, wer es ist. Denn er ist ja sooo bekannt.
Ich schließe mich einem User hier an: Es sieht aus, als würde er eine Grimasse ziehen bzw. nur einfach müde ...

Auch das eigene Versagen, was hier angesprochen wurde, finde ich auch, daß dem so ist ...
Kommentar ansehen
26.06.2012 19:54 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dann soll der Spast einfach umziehen?! Dem sieht man Jahre später doch nicht an der Nase an, das er das ist. Der Typ könnte morgen in der Fußgängerzone an mir vorbeilaufen und ich würde ihn nicht erkennen!
Kommentar ansehen
26.06.2012 20:41 Uhr von Diego85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popband? POPBAND?

Oh je...
Kommentar ansehen
26.06.2012 22:09 Uhr von Hallominator
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig. Ich finde es unglaubwürdig. Damit meine ich nicht seine Verzweiflung nach dem Tod seines Bruders, sondern die ganze Aktion jetzt.
Ich stimme zu, dass er als 12-jähriger mit einer Klage keine Chance gehabt hätte. Auch in den nächsten Jahren noch nicht unbedingt, aber ab 18 hätte es dann bald sein dürfen. Er ist jetzt 28, verdammt.
Und auch nachzuweisen, dass die das Bild ohne seine Zustimmung verwendet haben, könnte nun außerdem ein Ding der Unmöglichkeit darstellen.
Bin mal gespannt (oder auch nicht), was sein Cousin dazu sagt.

Einen Schulabbruch stelle ich mir merkwürdig vor. Zum einen kann man ja heute alles nachholen und zur Not hätte ein simpler Schulwechsel schon genügen können. Ich denke nicht, dass ihn mit 16 dann noch jemand damit in Verbindung bringen würde, der es nicht schon weiß.
Kommentar ansehen
27.06.2012 01:26 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geld will er halt: so schauts aus...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?